Zutaten fürPortionen

550 mlSahne
4 Eier
350 gZucker
2 Pck.Vanillezucker
440 gMehl
2 TLBackpulver
5 ELMilch
2 ELNuss-Nougat-Creme
1 ELKakaopulver

Schritt 1: 

350 ml Sahne mit dem Handrührgerät andicken. 

Schritt 2: 

Danach 4 Eier bei steigem Rühren einzeln dazugeben. Anschließend Zucker, Vanillezucker und Milch hinzufügen, damit eine cremige Masse entsteht. 

Schritt 3: 

Mehl mit Backpulver vermischen und zur Sahne-Eier-Zucker-Milch-Masse hinzufügen. 

Mamorkuchen_Zutaten

Schritt 4: 

Eine Guglhupf-Form (24cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. 3/4 des Rührteiges in die Form füllen. Nuss-Nougat-Creme und Kakao zum restlichen Rührteig hinzufügen und kurz verrühren. Den restlichen Teig in die Form geben. 

Schritt 5: 

Mit einer Gabel kreisförmig ein Marmormuster durch den Kuchen ziehen. Den Kuchen bei 165°C ca. 60 Minuten backen. 

Schritt 6: 

Den noch warmen Kuchen aus der Form stürzen und auskühlen lassen. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Schritt 7: 

Währenddessen 200 ml Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen. Den fertigen Kuchen mit der Vanille-Sahne servieren.

Ein ganzer Guglhupf ist euch zu viel? Kein Problem! Dann probiert doch einmal Enies Mini Bananensplit Gugls.

Noch mehr leckere Rezepte: