Zutaten fürPortionen

225 gButter
250 gbrauner Zucker
1 Zitrone (Abrieb und Saft)
1 PriseSalz
1 TLZimt
1 PckVanillezucker
150 gKarotten gerieben
100 gÄpfel gerieben
225 ggemahlene Mandeln
180 gMandelmilch
1 TLBackpulver
300 gMehl
250 gPuderzucker
1 etwas Wasser
50 gKokosflocken
12 kleine weiße Marshmallows
1 paar Tropfen Lebensmittelfarbe in Pink
1 PckWeiße Mimosen
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

5393155-155_56

Teig:

  • Butter, Zucker, Vanillezucker Gewürze mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale schaumig schlagen. Dann Karotten und Äpfel unterheben.
  • Milch, Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln unter die Buttermasse mischen.
  • In die Muffinformen einfüllen und bei ca. 150 Grad für etwa 20-30 Minuten backen.

Topping:

  • Den Puderzucker mit ca. einer halben Tasse Wasser zu einem cremigen Zuckerguss verrühren.
  • Die Kokosraspeln auf einem Teller verteilen, dann die einzelnen Cupcakes mit Zuckerguss bestreichen und vorsichtig von allen Seiten auf die Kokosraspeln drücken, sodass sie rundum mit Kokos bedeckt sind.

Deko:

  • In die Mitte jedes Kokos-Muffins eine Mimose als Schwänzchen aufsetzen (alternativ klappt's auch mit einem kleinen Marshmallow). Den Zuckerguss mit der Lebensmittelfarbe pink einfärben und in einen kleinen Spritzbeutel geben.
  • Die kleinen Marshmallows halbieren und als Hasen-Beinchen schräg an den Zuckerguss-Klecks auf den Muffin setzen, dann mit dem pinkfarbenen Zuckerguss die Tatzen und Zehen auf die Marshmallow-Schnittseiten aufmalen.

Ihr habt noch nicht genug Leckereien auf eurem Ostertisch? Wie wäre es mit den Osterei-Cake-Pops! Viele weitere Osterrezepte gibt es hier.

 

Noch mehr leckere Rezepte: