- Bildquelle: Lux Productions © Lux Productions

Zutaten fürPortionen

400 gBlätterteig
4 Eier (2 ganze und 2 Eigelb)
1 -2Eiweiß zum Bestreichen/Verkleben
400 mlMilch
1 ,5 ELSpeisestärke
60 g Zucker
1 Vanilleschote
1 Handvoll Erdbeeren und Minze als Deko
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 35 Minuten

Gefüllte Blätterteigherzen: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Vorbereitung des Blätterteigs

Blätterteig ausrollen und mit Herzausstechern Herzen ausstechen. In Zwei Drittel der ausgestochenen Herzen mit kleinerem Herzausstecher, Herz in der Mitte ausstechen.

Schritt 2: Herzen backen 

Die Ränder der ganzen Herzen mit Eiweiß bestreichen und mit 2 der doppelt ausgestochenen Herzen belegen.

Je nach Herzgröße bei 200°C für 15-20 min in den Ofen, danach abkühlen lassen.

Schritt 3: Vanillepudding kochen

Zucker, zwei Eigelb und zwei Eier verrühren, dann etwas Speisestärke hinzugeben. Die Milch in einem Topf erwärmen und anschließend das Mark einer Vanilleschote hinzugeben.

Etwas der erwärmten Milch zum Zucker-Ei-Stärke Gemisch geben, rühren und dann alles zurück in den Topf zur restlichen Milch geben.

Alles unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Danach den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 h abkühlen lassen.

Schritt 4: Blätterteigherzen füllen 

Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Puddingfüllung in die fertig gebackenen Herzen geben und mit Erdbeeren und Minze dekorieren.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Muttertags-Rezepte: 

Weitere köstliche Rezepte mit Blätterteig