Zutaten fürPortionen

50 gZitronat und Orangerat
50 gPistazien gehackt
20 ggetrocknete Ananas
100 gMarzipanrohmasse
150 ggemahlenen Mandeln
150 gZucker
30 gMehl
10 gZimt
10 gLebkuchengewürz
1 Prise Salz
10 gKakao
1 Msp.Hirschhornsalz
4 Eiweiß

1. Zitronat, Orangeat und Marzipan vorbereiten

Zitronat und Orangeat fein hacken. Marzipan in kleine Stücke zupfen oder reiben.

2. Lebkuchenmasse herstellen

Zu den vorbereiteten Zutaten die gemahlenen Mandeln, Zucker, Mehl, Zimt, Lebkuchengewürz und Salz geben. Kakaopulver und Hirschhornsalz darüber sieben. Eiweiß dazugeben. Alles mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas Wasser unterrühren, damit sie cremig und weich genug wird.

3. Spritzbeutel füllen

Die Masse in einen Einmalspritzbeutel oder in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Den Beutel hinten fest zudrehen und beim Einmalspritzbeutel die Spitze abschneiden.

4776408-2078_12

4. Elisenlebkuchen auf Oblaten oder direkt aufs Backpapier spritzen

Die Elisenkuchenmasse gleichmäßig auf große Oblaten spritzen. Dabei einen kleinen Rand lassen, da die Elisenkuchen beim Backen noch etwas aufgehen. Die Elisenlebkuchen vor dem Backen bei Zimmertemperatur so lange trocknen lassen, bis sich die Oberfläche nicht mehr klebrig anfühlt.

5. Fertiger Elisenlebkuchen

Die Elisenlebkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (E-Herd) ca. 15 Minuten backen. Sie sollten nicht zu braun werden, damit sie innen saftig bleiben. Anschließend auskühlen lassen und eventuell mit temperierter Kuvertüre oder Zuckerguss bestreichen. Extra-Tipp: In einer verschlossenen Dose halten sich Elisenlebkuchen 2 bis 3 Wochen lang frisch. Statt gemahlener Mandeln können Sie auch gemahlene Hasel- oder Walnüsse verwenden.

4776408-2190_92

Wenn ihr noch mehr Lebkuchen backen wollt, dann probiert doch noch die schönen Gingerbread People aus! 

Noch mehr leckere Rezepte: