Anzeige
Der etwas andere Lebkuchen

Elisenkuchen

© sixx.de

Ein Lebkuchen der einfach und schnell gemacht ist? Kein Problem - den Teig einfach auf Obladen spritzen, ab in den Ofen damit und danach kann man die kleinen Lebkuchen noch nach Lust und Laune mit Schokoladenglasur oder Zuckerguss überziehen. 

Anzeige

Elisenkuchen: Rezept und Zubereitung

Für den Teig

50 g

Zitronat und Orangerat

50 g

Pistazien gehackt

20 g

getrocknete Ananas

100 g

Marzipanrohmasse

150 g

gemahlenen Mandeln

150 g

Zucker

30 g

Mehl

10 g

Zimt

10 g

Lebkuchengewürz

1 Prise

Salz

10 g

Kakao

1 Msp.

Hirschhornsalz

4

Eiweiß

evtl. Wasser some

große Back Oblaten (rechteckig)

Außerdem

Einmalspritzbeutel o. Spritzbeutel mit großer Lochtülle

Eventuell Kuvertüre oder Zuckerguss zum bestreichen

1. Zitronat, Orangeat und Marzipan vorbereiten

Zitronat und Orangeat fein hacken. Marzipan in kleine Stücke zupfen oder reiben.

2. Lebkuchenmasse herstellen

Zu den vorbereiteten Zutaten die gemahlenen Mandeln, Zucker, Mehl, Zimt, Lebkuchengewürz und Salz geben. Kakaopulver und Hirschhornsalz darüber sieben. Eiweiß dazugeben. Alles mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas Wasser unterrühren, damit sie cremig und weich genug wird.

Anzeige
Anzeige

3. Spritzbeutel füllen

Die Masse in einen Einmalspritzbeutel oder in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Den Beutel hinten fest zudrehen und beim Einmalspritzbeutel die Spitze abschneiden.

4. Elisenlebkuchen auf Oblaten oder direkt aufs Backpapier spritzen

Die Elisenkuchenmasse gleichmäßig auf große Oblaten spritzen. Dabei einen kleinen Rand lassen, da die Elisenkuchen beim Backen noch etwas aufgehen. Die Elisenlebkuchen vor dem Backen bei Zimmertemperatur so lange trocknen lassen, bis sich die Oberfläche nicht mehr klebrig anfühlt.

Anzeige

5. Fertiger Elisenlebkuchen

Die Elisenlebkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (E-Herd) ca. 15 Minuten backen. Sie sollten nicht zu braun werden, damit sie innen saftig bleiben. Anschließend auskühlen lassen und eventuell mit temperierter Kuvertüre oder Zuckerguss bestreichen. Extra-Tipp: In einer verschlossenen Dose halten sich Elisenlebkuchen 2 bis 3 Wochen lang frisch. Statt gemahlener Mandeln können Sie auch gemahlene Hasel- oder Walnüsse verwenden.

Zur Videoanleitung geht's hier: 


© 2022 Seven.One Entertainment Group