Ein Käsekuchen auf einem Bett aus Rosen

Käsekuchen mit feiner Rosenmarmelade

Ein Dessert der ganze besonderen Art - exquisit und außergewöhnlich. Cremig leichter Käsekuchen mit einer Füllung aus edlem Rosengelee und fruchtig süßer Rosenmarmelade, verziert mit wunderschönen Rosenblättern.

Käsekuchen mit Rosenmarmelade: Zutaten für eine Springform (Ø 20cm)

14.10.2014
Käsekuchen mit feiner Rosenmarmelade
Rezepte: Käsekuchen mit Rosenmarmelade             © Photocuisine
Zutaten für Portionen
0 Für den Boden:
200 g Mehl
3 EL Zucker
1 Prise Salz
120 g Butter
0 Für die Füllung:
10 Blatt Gelatine
100 g Rosengelee
100 g Rosenmarmelade
300 g Frischkäse
60 g Sahne
60 g Puderzucker
1 Eiweiß
0 Außerdem:
1 Springform 20 cm
1 Backpapier
1 Backbohnen
1 Tortenring 20 cm
1 Rosenblüten zum Garnieren

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Insgesamt:


Schritt 1:
Mehl, Zucker und Salz für den Teigboden vermischen. Butter in kleine Stückchen schneiden und dazugeben. 50 ml Wasser eingießen und das Ganze zu einem glatten Teig verkneten. Den selbigen in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lasse.

Schritt 2:
Für die Füllung, 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rosengelee in einem Topf unter Rühren erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Mischung in eine flache Schale geben und 4 Stunden kalt stellen.

Schritt 3:
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen. Die Backform ausfetten und mit dem Teig auskleiden. Mit Backpapier abdecken und mit Backbohnen beschweren. 25 Minuten backen lassen. Anschließend abkühlen lassen und Backpapier samt Backbohnen entfernen

Schritt 4:
Den Rest der Gelatine einweichen. Die Rosenmarmelade auf den Kuchenboden verstreichen und den Boden in den Tortenring setzen. Frischkäse mit Sahne und Puderzucker zu einer glatten Masse rühren. 4 EL davon in einem Topf unter Rühren erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Diese Mischung in den Frischkäse einrühren, das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Das abgekühlte Rosengelee grob zerhacken und vorsichtig unterheben.

Schritt 5:
Die Masse in den Tortenring füllen und im Kühlschrank 4-5 Stunden erkalten lassen. Zum Servieren nach Belieben mit Rosenblätter dekorieren.

"Sweet & Easy - Enie backt"  gibt es jeden Samstag 13.00 Uhr auf sixx!  Alle Clips  und  Rezepte  aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Probiert auch Enies leckeren Schoko-Käsekuchen oder die Rosen-Macarons !

 

(Rezept: Jan Wischnewski)

Neueste Rezepte