Apfelkuchen mit Streuseln: Rezept & Anleitung

Apfel-Streuselkuchen vom Blech

Apfelkuchen gehört zu den Klassikern unter den Backrezepten. Hier kommt er sogar noch mit einer Haube aus leckeren Streuseln daher und ist dadurch doppelt lecker. Und das Beste: Für das Rezept für Apfelkuchen mit Streuseln brauchst du nur wenige Zutaten und noch weniger Arbeitsschritte. 

10.10.2016
0 Für den Belag:
2 kg aromatische Äpfel (z.B. Boskop)
1 Saft von Zitrone
50 g Zucker
1/2 TL Zimt.
0 Für die Streusel:
150 g Mehl
120 g Zucker
1 Prise Salz
½ abgeriebene Zitronenschale
1 Msp. Zimt
120 g Flüssige Butter
80 g Mandelstifte
0 Für den Rührteig:
250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Prise Salz,
1 Msp. Vanillemark
5 Eier
350 g Mehl
1Päckchen Backpulver

Apfelkuchen mit Streusel: Schritt für Schritt zum Gaumenschmauß

Schritt 1:

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, Zucker und Zimt dazugeben und alles gut vermengen.
 

Schritt 2:

Für die Streusel Mehl, Zucker, Zitronenschale und Zimt  vermischen. Die flüssige Butter dazugeben und zwischen den Fingern alles krümelig verreiben. Die Mandelstifte locker untermischen und kalt stellen.
 

Schritt 3:

Für den Rührteig, die weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanillemark cremig rühren. Nach und nach die Eier dazu geben und so lange mit dem Handrühren schlagen, bis die Masse dickschaumig ist. Mehl und Backpulver darüber sieben und unterheben.
 

Schritt 4:

Ein Backblech mit Butter ausfetten und Rührteig darauf verteilen. Glattstreichen und die Äpfel gleichmäßig darüber verteilen. Zum Schluss mit den Streusel belegen und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 40 min goldbraun und knusprig backen. Zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestäuben. 

Schon ist der Apfelkuchen mit Streuseln fertig und du kannst ihn genießen. Und alle, die vom Backen nicht genug bekommen, sollten auch unbedingt mal diesen leckeren Kirschkuchen ausprobieren!