Bitte mit Fingerspitzengefühl!

Merry Crisis: 3 Geschenke, die du deinem Date an Weihnachten besser nicht schenken solltest!

  • Aktualisiert: 22.12.2023
  • 16:00 Uhr
  • Alina Milewicz
Soll man dem Date etwas schenken oder nicht? Diese drei Ideen sind jedenfalls nicht die besten…
Soll man dem Date etwas schenken oder nicht? Diese drei Ideen sind jedenfalls nicht die besten…© Yakobchuk Olena - stock.adobe.com

Du möchtest deinem Date etwas schenken, bist dir aber nicht sicher, was? Wir helfen dir, nicht in die Falle zu tappen: Welche Geschenke absolute No-Gos sind und ab welchen Dating-Status man sich überhaupt etwas schenkt.

Woher weiß ich, ob ich meinem Date etwas zu Weihnachten schenken sollte?

Es ist hochsensibel: Du datest gerade jemanden ganz frisch und ein Geburtstag oder Weihnachten stehen an. Die Frage, die ihr euch sonst in fünf, zehn oder fünfzehn Dates gestellt hättet, drängt sich jetzt geradezu auf: Wie stehen wir eigentlich zueinander? Abhängig davon würde man schließlich entscheiden, ob man dem oder der anderen etwas schenkt!

Einerseits möchtest du bestimmt keine falschen Erwartungen wecken, wenn du dein Gegenüber zwar magst, dir aber noch nicht ganz sicher bist, wie es sich zwischen euch entwickeln wird. Aber: Wenn du kein Geschenk hast, er oder sie aber schon, dann sind am Ende alle Beteiligten irgendwie peinlich berührt.

Weihnachten ist ein richtiges Fettnäpfchen-Minenfeld beim Dating! Da hilft nur eins: Tiiief durchatmen und Ruhe bewahren. Und dann rufen wir uns bitte einmal ins Gedächtnis, was der eigentliche Sinn des Schenkens ist: Dem Gegenüber eine Freude zu bereiten. Wenn du fühlst, dass du das gerne möchtest, dann tu es! Erwarte aber nichts zurück und nimm es nicht zu ernst. Interpretiere es bloß nicht als irgendeine Art von Zeichen, dass du zwar gegeben, aber nichts bekommen hast. Das nächste Weihnachten kommt bestimmt und Geschenke kann man auch einfach mal so machen!

Im Clip: Dein Horoskop für den Winter

Was sollte man nicht zu Weihnachten schenken?

Du hast dich entschieden, dass du deinem Date etwas schenken möchtest? Go for it! Stellt sich nur noch die klitzekleine Frage: Was? Ein passendes Geschenk zu finden, kann schon eine echte Herausforderung sein, wenn man einem Freund, den eigenen Eltern oder der Kollegin eine Freude machen will. In deinem Fall ist es bestimmt so, dass du dein Date noch nicht so richtig kennst. Außerdem soll dein Geschenk wahrscheinlich noch keine Liebeserklärung sein, oder? Wenn du noch etwas Zeit hast, kannst du versuchen, deinem Date ganz unauffällig Fragen zu stellen, um so die beste Wahl zu treffen. Was du allerdings besser nicht schenken solltest, haben wir schon mal in drei No-Gos zusammengefasst:

1. Dinge, die in weiter Ferne liegen

Du weißt, dass dein Date ein riiiesiger Fan von Justin Bieber ist. Zufällig hast du gesehen, dass er in 1,5 Jahren in eurer Stadt ein Konzert gibt! Das passt doch, oder? Naja, so halb! Ob dein Date schon so weit ist und sich sicher ist, dass ihr euch auch in 1,5 Jahren noch kennen werdet, weißt du nicht. Es könnte eine Menge Druck ausüben. Ein Kinoticket für nächste Woche wäre eine zeitlich überschaubare (und in diesem Fall auch günstigere!) Option. Als Faustregel kannst du dir merken: Wenn ihr noch vor eurem dritten Date seid, dann besser nur bis sieben Tage im Voraus planen.

2. Dinge, die zu lange dauern

Drei Tage an der Küste oder in den Bergen, nur ihr beide - wie romantisch ist das denn? Ja, total! Aber nur, wenn man vorher gefragt wurde, ob man überhaupt Lust auf eine Reise hat. Ein Wochenendtrip ist eine richtig intime Sache: Man verbringt den ganzen Tag und die ganze Nacht zusammen, hat keine Pause, um sich zurückzuziehen und das Bad im Hotel muss man sich auch noch teilen! Ganz schön viel für zwei, die sich noch gar nicht sooo gut kennen. Außerdem verlangst du von deinem Gegenüber, sich ein ganzes Wochenende für dich freizuschaufeln. Das käme ja fast einer Liebeserklärung gleich, oder? Wie wäre es also stattdessen mit einem Tagesausflug? Dass du gerne mehr und intensiver Zeit mit ihm oder ihr verbringen möchtest, ist schließlich total schön. 

3. Dinge, die zu teuer sind

Du bist gern großzügig und möchtest deinem Date etwas richtig Teures schenken? Gute Kopfhörer etwa, einen Ring mit funkelndem Stein oder eine Designerhandtasche? Warte mit so kostspieligen Teilen lieber, bis ihr euch besser kennt. Dein Date könnte so eine Geste im schlimmsten Fall als eine Art Faustpfand verstehen: Du hast etwas Teures geschenkt, dafür muss er oder sie jetzt auch bleiben. Vielleicht kennst du es von dir selbst, dass du ein schlechtes Gewissen hast, wenn dir jemand ein teures Geschenk macht? Und das möchtest du bestimmt nicht bei deinem Date bewirken…

Cuffing-Season: Paar kuschelt
News

Das Winter-Dating-Phänomen

Cuffing Season: Wieso eine Winterliebe auch Probleme mit sich bringen kann

Baby, it’s cold outside! Auf der Couch kuschelt es sich zu zweit doch am schönsten, oder? In der Cuffing Season passiert genau das: Man sucht sich einen Partner zum gemeinsamen Überwintern. Das kann gemütlich und romantisch sein, bringt aber auch einige Stolperfallen mit sich.

  • 09.02.2024
  • 15:20 Uhr

Was schenkt man dem Date zu Weihnachten?

Überleg einmal: Worüber würdest du dich freuen, wenn jemand, mit dem du dich ein, zwei, fünf oder zehn Mal getroffen hast, dir ein Geschenk überreicht? Unverfänglich sind zum Beispiel Food-Geschenke: Ist er oder sie ein Schoko-Fan, könntest du besonders feine Pralinen schenken. Oder du lädst dein Date in ein Restaurant ein, von dem er oder sie schonmal geschwärmt hat. Wähle etwas, das zeigt, dass du ihm oder ihr gegenüber aufmerksam bist.

Gemeinsame Erlebnisse sind ohnehin die schönsten Geschenke, denn so schafft ihr Erinnerungen für euch beide. Liebt dein Date zum Beispiel Tiere, dann lade ihn oder sie doch in den Zoo ein. Ein Buch über ein Thema, das ihm oder ihr am Herzen liegt, ist auch immer eine gute Idee. Und wenn du immer noch unsicher bist, dann sprich genau das an: Ich würde dir gerne etwas schenken, bin aber unsicher, was. So ist dein Date am Ende auch nicht überrumpelt und kann sich auch überlegen, was er oder sie dir schenken möchte.

Fazit: Mit Fingerspitzengefühl zum Wow-Geschenk

Geschenke sollen Freude bereiten, beim Beschenkten und beim Schenkenden. Beim Date kommt es darauf an, nicht zu forsch zu sein, damit nicht der Eindruck entsteht, dass du mit deinem Präsent etwas bewirken möchtest. Wenn du es schaffst, mit deinem Geschenk zu vermitteln, "Ich mag dich und ich bin aufmerksam", dann kannst du eigentlich nichts falsch machen!

Mehr spannende Themen für dich
Beziehungsphänomen Wendy-Syndrom: das steckt dahinter
News

Wendy Syndrom: Zeit für Selfcare! 5 Anzeichen, dass du mehr auf dich achten solltest

  • 24.02.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group