Das leckere Herbstrezept: Kuchen mit Zwiebeln und Birnen

Zwiebel-Birnen-Kuchen

So lecker war der Herbst schon lange nicht mehr! Dieser herzhafte Kuchen mit Speck, Zwiebeln, Nüssen und Käse ist einfach nur zum Genießen! Die Birnen verleihen dem ganzen noch den saftigen Frischekick! 

BELAG:

200 g

Schalotten

100 g

Frühstücksspeck

3

Birnen

2 EL

Zitronensaft (damit die Birnen nicht braun werden)

300 g

Gorgonzolakäse mit Mascarpone (Frischetheke)

4

Eier (Gr. M)

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 Glas

Wildpreiselbeeren im eigenen Saft (212 ml)

100 g

Walnusshälften

0 litre

QUARK-Ö-TEIG:

300 g

Mehl

1 Packung

Backpulver

150 g

Magerquark

7 EL

Milch

75 ml

Wasser

6 EL

Öl

1 Prise

Salz

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

Teig: 

  • Alle Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Belag: 

  • Für den Belag Schalotten schälen und halbieren. Frühstücksspeck längs halbieren. Birnen vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln
  • Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Gorgonzola und Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Gorgonzola-Masse gleichmäßig auf den Teig streichen. Birnenspalten und Schalotten gleichmäßig darauf verteilen. Frühstücksspeck darüberlegen. Preiselbeeren darauf verteilen. Walnusshälften grob hacken. Auf den Zwiebelkuchen geben. 
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. 

Wartezeit: ca. 30 Minuten

Lust auf noch mehr Backideen? In unserem Brunch-Special findet ihr die besten Rezepte für ein ausgiebiges Frühstück und in unserem Käsekuchen-Special gibt's herrliche Rezepte für leckere Käsekuchen. 


© 2022 Seven.One Entertainment Group