Urlaubsfeeling in der Tasse

Zwieback Pina Colada Mug

Article Image Media

Klein aber fein: Der Zwieback Pina Colada Mug verspricht feines Urlaubs-Feeling mit leckerer Ananas- und Kokosnote!

100 g

Kokoszwieback,

1

Eiweiß und Eigelb getrennt

250 g

Ananas in Scheiben

60 ml

Milch,

0,5 EL

Zucker,

1 EL

Zitronenabrieb

0,5 EL

Butter

Zubereitung: 

  • Eiweiß in ein hohes Gefäß geben und mit einem Handrührgerät das Eiweiß steif schlagen. Dann das Gefäß mit dem Eischnee zunächst beiseite stellen.
  • Eigelb in eine Schale geben. Dazu kommen ½ EL Zucker und 1 EL Zitronenabrieb. Das Ganze mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Auf einen flachen Teller gebt ihr nun 100 g Kokoszwieback und weicht die Scheiben in etwa 60 ml Milch ein.
  • Über den eingeweichten Zwieback gebt ihr nun die cremige Eigelb-Zucker-Zitronenmischung und sowie das Eiweiß und hebt alles gut unter.
  • In eine eingefettete Mini-Auflaufform schichtet ihr nun abwechselnd insgesamt gut 250 g geschnittene Ananas und die Kokoszwiebackscheiben.
  • Wenn die Auflaufform gut gefüllt ist, verstreicht ihr ½ EL Butter auf der Mischung.
  • Nun kommt der Zwieback Pina Colada-Kuchen für 20 min bei 180 Grad in den Ofen, und damit die die fruchtig-exotische Leckerei auch schon fertig.
Mehr Informationen
Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

  • Video
  • 07:22 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group