Anzeige
Luftige Zitronen-Mousse auf Keks-Crumble im Glas - ohne Gelatine!

Zitronen-Mousse

© sixx.de

Schnelles sommerliches Dessert ohne Backofen? Mit Enies luftiger Zitronen Mousse ohne Gelatine ist das kein Problem. In Dessertgläsern wird auf einem süßen Crumble aus Vollkornkeksen die zitronige Quarkcreme geschichtet. Anschließend für zwei Stunden in den Kühlschrank, mit Schokoraspeln dekoriert und fertig! 

Anzeige

Zitronen-Mousse: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 140 Min
FÜR DEN BODEN

75 g

Vollkornbutterkekse (ca. 10 Stück)

1 EL

brauner Zucker

1 Prise

Salz

0,5 EL

Zimt

30 g

Butter

FÜR DIE MOUSSE

500 g

Speisequark

1 etwas

Bio Zitrone (Saft und Abrieb davon)

1

Eiweiß

1 TL

Zucker

2-3

Stücke Zartbitterschokolade (fein geraspelt)

4 Dessertgläser 

Schritt 1: Zubereitung des Crumble

Für das Zitronenmousse Vollkornbutterkekse zerbröseln und Butter schmelzen. Salz, braunen Zucker und Zimt  zur Krümelmasse geben. Dann die flüssige Butter darüber gießen und alles gut verrühren.

Schritt 2: Zubereitung der Mousse

Für die Creme ein Ei trennen und das Eiweiß in einer kleinen Schüssel steif schlagen. Speisequark mit Zucker glatt rühren. Den Abrieb und den Saft einer Zitrone dazugeben. Eischnee unterheben, Schokoladenraspeln hinzugeben und alles gut verrühren.

Schritt 3: Schichten

Die Keks-Krümel gleichmäßig auf die 4 Gläser aufteilen und den Boden leicht andrücken. Danach den fertigen Zitronen-Quark auf den Keksböden gleichmäßig verteilen und für mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Schritt 4: Dekorieren 

Das Mousse mit einer Zitronenscheibe, Minzblätter und etwas Schokoladenraspel dekorieren.

>> Die Videoanleitung zum Rezept findest du hier: 


© 2022 Seven.One Entertainment Group