Anzeige
Erfrischende Zitronen-Tarte

Zitronen-Käsekuchen-Tarte

© sixx

Sauer macht lustig - mit dieser Zitronen-Käsekuchen-Tarte bestimmt! Unsere Backfee Enie zaubert uns für heiße Tage eine wahre Kuchenerfrischung. Also schnell an die Küchenmaschine und nachbacken!  

Anzeige

Zitronen-Käsekuchen-Tarte: Rezept und Zubereitung

1

KEKSBODEN:

150 g

Butter

200 g

Butterkekse

1

ZITRONENCREME:

450 g

Doppelrahm-Frischkäse

225 g

Schmand

225 g

Zucker

2 Liter

Eier (Größe )

60 ml

Zitronensaft

2 EL

Zitronenlikör (z.B. Limoncello)

1 TL

gemahlene Vanille

1 Prise

Salz

1 Schale

abgeriebene von 1 Bio-Zitrone

1

DEKO:

200 g

Crème fraîche

1

Zitronenzesten und hauchdünne Zitronenscheiben

Für den Tarte-Boden: 

  • Butter in einem Topf schmelzen
  • Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen
  • Die Kekse in einen großen Gefrierbeutel füllen und mit einer Teigrolle fein zerbröseln
  • Keksbrösel und Butter gut mischen
  • Eine runde Tarteform mit Öl ausstreichen
  • Brösel in die Tarteform geben, zu einem glatten Boden mit Rand fest andrücken
  • Boden kurz kalt stellen.

Für die Füllung:  

  • Frischkäse, Schmand, Zucker, Eier, Zitronensaft, Zitronenlikör, Vanille und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren
  • Dann die Zitronenschale untermischen und die Zitronencreme in die Tarteform gießen

Fertigstellung der Zitronen-Käsekuchen-Tarte:

  • Im vorgeheizten Ofen bei gut 160 °C 40-50 Minuten backen
  • Die Creme sollte oben fest, aber darunter noch leicht wabbelig sein
  • Herausnehmen und komplett fest werden lassen (das dauert 4-5 Stunden)
  • Tarte vor dem Servieren mit Crème fraîche bestreichen und mit Zitronenzesten und Zitronenscheiben verzieren
Käsekuchen: Rezepte

Die cremigsten Käsekuchen

Vom Klassiker über die Sommer-Variante bis hin zum modernen Käsekuchen mit Pfiff! Hier findet ihr die besten Käsekuchen-Rezepte.


© 2022 Seven.One Entertainment Group