Anzeige
Süßer Mürbteig mit Bonbon-Füllung

Weihnachtssterne mit süßem Glasfenster

Nicht nur zum Aufhängen, sondern auch zum Vernaschen einfach ideal für die Weihnachtszeit: Enies Weihnachtssterne mit süßem Glasfenster!

Anzeige

Weihnachtssterne mit Glasfenster: Rezept und Zubereitung

1

FUER DEN MUERBTEIG:

240 g

Mehl

0,25 TL

Meersalz

0,5 TL

Backpulver

115 g

Süßrahmbutter

215 g

sehr feiner Zucker

1 Packung

Bourbon-Vanillezucker

1 Liter

Ei (Größe – XL)

1

FUER DIE FUELLUNG:

30

Bonbons von Campino (15 gelbe, 15 rote)

1

AUSSERDEM:

1 etwas

Mehl zum Ausrollen

1

Sternenausstecher in 2 unterschiedlichen Größen

1 Liter

Kleine, runde Spritztülle, ca. 3-4mm zum Ausstechen der öcher

Schritt 1: 

Butter, Vanillezucker und Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit leicht cremig schlagen, ca. 3 Minuten. Das Ei unterschlagen, ca. 1 Minute. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter das Buttergemisch arbeiten. Den Teig dann für 45 Minuten kalt stellen.

Schritt 2:

Den Teig ausrollen und große Sterne ausstechen. Aus der Mitte noch einmal kleine Sterne ausstechen. Die Bonbons in Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerkleinern (oder in einem kräftigen Mixer).

Anzeige
Anzeige

Schritt 3:

Die Bonbon-Brösel in die Lücken füllen und mit der Spritztülle Löcher aus jeweils einer Stern-Spitze ausstechen, wenn Sie die Sterne als Weihnachtsbaumschmuck am Band verwenden wollen.

Schritt 4: 

Dann die Plätzchen bei 160 °C Umluft im Backofen ca. 10-12 min backen, bis sie etwas Farbe bekommen. Auf dem Blech auskühlen lassen. Dann kann das krosse Glasgebäck mit einem Band versehen werden. So kann man die Kekse als dekorativen Schmuck an einem Zweig, am Weihnachtsbaum oder am Fenster aufhängen. 

Anzeige

Die Videoanleitung für die Weihnachtssterne mit Glasfenster gibt's hier


© 2022 Seven.One Entertainment Group