Das Lieblingsdessert von Kaiserin Sissi

Veilchenbaiser

© sixx

Enie und Patissier Jürgen Vsetecka zaubern aus Zucker, Eischnee und kandierten Veilchen ein leckeres Dessert. Das natürliche blumige Aroma macht die zuckrigen Happen zu etwas ganz Besonderem.

Veilchenbaiser: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 730 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 790 Min

60 g

kandierte Veilchen

60 g

Eiweiß

60 g

fein gesiebter Puderzucker

  • Veilchen fein reiben oder mörsern und im Eiweiß über Nacht ziehen lassen.
  • Eiweiß mit den Veilchen steif schlagen und den Puderzucker unterheben.
  • Portionsweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 90 Grad ungefähr 60 Minuten im Ofen trocknen lassen.
  • Wenn sie nicht mehr am Backpapier kleben, sind sie fertig!

>> Zur Videoanleitung: 


© 2022 Seven.One Entertainment Group