Feine Haferkekse verfeinert mit Sesammus (Tahini) und zweierlei Schokolade

Vegane Tahini-Schoko-Kekse

Food-Bloggerin Nathalie Gleitman zeigt Enie ihre Tahini-Kekse mit Schokoladenglasur. Der Teig besteht unter anderem aus Haferflocke, Mandelmehl und Datteln. Ahornsirup und Sesammus (Tahini) sorgen für ein nussig-süßes Aroma. Zum Schluss werden die veganen Kekse mit weißer und dunkler Schokolade veredelt.

Vegane Tahini-Schoko-Kekse: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 18 Min
  • Gesamtzeit 33 Min

100 g

gemahlene Haferflocken

60 g

Mandelmehl

80 g

entsteinte Medjool-Datteln

0,5 TL

Backpulver

1 Prise

Salz

1 Prise

gemahlene Vanille

115 g

Tahini (Sesammus)

70 ml

Ahornsirup

FÜR DIE GLASUR

60 g

dunkle/weiße vegane Schokolade

1 TL litre

Kokosö

Schritt 1: Herstellung des Keksteigs

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dann die trockenen Zutaten in einer Schale vermengen. Anschließend die flüssigen Zutaten dazugeben und gut vermengen. 

Schritt 2: Kekse portionieren und backen

Für einen Keks jeweils 1 EL Teig auf das Backblech geben und etwas andrücken. Dann für 15-18 Minuten im Ofen backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Schritt 3: Kekse glasieren

Die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Danach die Kekse darin bis zur Hälfte eintauchen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Anschließend im Kühlschrank aufbewahren.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Cookie-Rezepte:

Sommer Cookies

Die besten Cookie-Rezepte

Das amerikanische Pendant zum klassischen Keks: der Cookie. Cookie-Rezept und Aussehen können variieren, doch gilt: lecker und weich müssen sie sein.

Mehr Informationen
Vegane Schokokekse
Rezept

Vegane Schokokekse

  • 12.04.2021
  • 17:52 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group