Anzeige
Süße Grissini mit Nuss-Nougat-Schokolade und individuellem Topping

Süße Grissini

© sixx.de

Enie zaubert aus dem italienischen Klassiker eine süße Variante. Den Hefeteig verfeinert sie mit aromatischem Walnussöl. Nach dem Backen werden die Grissini in flüssige Nuss-Nougat-Schokolade getränkt und anschließend mit Kokos, Nüssen oder Streuseln verziert. 

Anzeige

Süße Grissini: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 12 Min
  • Gesamtzeit 52 Min

250 g

Mehl

15 g

frische Hefe

100 ml

lauwarme Milch

1 TL

Zimt

2 EL

Zucker

200 g

Nuss-Nougat-Schokolade

2 EL

Walnussöl

20 g

geröstete Kokosraspeln

20 g

Mandelblättchen

20 g

bunte Streusel

2 Backbleche

Schritt 1: Zubereitung des Grissini-Teigs

Die Hefe in eine Schüssel mit lauwarmer Milch bröseln und unter Rühren darin auflösen. Zimt, Salz, Zucker und Mehl hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zum Schluss das Walnussöl hinzugeben und kurz einkneten, damit der Teig nicht austrocknet. Den Teig zugedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Er sollte sich dann im Volumen nahezu verdoppelt haben.

Schritt 2: Grissini backen

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen. Dann den Teig in lange Streifen schneiden. Diese nebeneinander auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Grissini bei 220 Grad für 8 - 12 Minuten (je nach dicke) knusprig backen und dann auskühlen lassen.

Schritt 3: Finish

Nuss-Nougat-Schokolade hacken und zusammen in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die gebackenen Grissini in das Schokoladenbad eintauchen oder dünn mit einem Pinsel bestreichen und nach Geschmack mit Raspeln, Nüssen, Mandelblättchen oder Streuseln bestreuen.

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke jetzt Enies kleine Gebäcke: 

ezembed


© 2022 Seven.One Entertainment Group