Anzeige
Kleine herzhafte Leckerbissen

Strudeltörtchen mit Spargel und Kartoffeln

© sixx

Ein raffiniertes Urlaubsrezept aus "Sweet & Easy": Feiner Filoteig gefüllt mit einer leckeren Creme, Schinken Spargel und Kartoffelstückchen. Für alle, die wenig Zeit haben, sind die kleinen Happen eine tolle Alternative zur klassischen Quiche. 

Anzeige

Strudeltörtchen mit Spargel und Kartoffeln: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

250 g

grüner Spargel (alternativ Zucchini)

220 g

festkochende Kartoffeln

2 EL

Pflanzenöl

3 Scheiben

gekochter Schinken

250 g

Kräuter-Crème-Fraîche

2 EL

Milch

2

Eier

1 Packung

. Filo-Teig aus dem Kühlregal

Zubereitung der Strudeltörtchen:

  • Vom Spargel eventuell das untere Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in sehr kleine Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne das Öl erhitzen. Spargel und Kartoffeln darin bei mittlerer Temperatur bissfest braten, salzen und pfeffern.
  • Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden der Form mit Öl einfetten.
  • Den Schinken in Würfel schneiden. Kräuter-Creme-fraîche mit Milch und einem Ei verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Das andere Ei mit 2 EL Wasser verrühren. Den Filoteig entrollen, die gesamten Teigblätter vierteln, jedes Quadrat mit verquirltem Ei bestreichen und sternförmig übereinander legen, sodass 10 Teigsterne entstehen.
  • Die Teigsterne in die geölten Mulden legen und vorsichtig hineindrücken. Die Spargel- und Kartoffelstücke sowie die Schinkenwürfel gleichmäßig darauf verteilen und mit der Creme-fraîche-Masse bedecken. 
  • Im Backofen auf dem Rost auf einer der unteren Schienen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und noch warm genießen. 

>> Zur Videoanleitung:


© 2022 Seven.One Entertainment Group