Herzhafter Streuselkuchen mit Grillgemüse

Streuselkuchen mit Sommergemüse

Wer braucht schon Salate & co. wenn man DAS haben kann? Dieser herzhafte Streuselkuchen mit Sommergemüse darf auf keiner Grillparty mehr fehlen.

Streuselkuchen mit Sommergemüse: Rezept und Zubereitung

Für den Teig:

10 g

frische Hefe

1 TL

Honig

225 ml

warmes Wasser

250 g

Mehl

2 EL

Olivenöl

0,5 EL

Salz

2 Prisen

Muskatnuss

1 Prise

Zucker

20 g

Mandeln zum Ausstreuen

Für die Füllung:

5 EL

Olivenöl

1

Etwas Paprikapulver edelsüß

1

Zucchini (ca. 300g)

1

Aubergine (ca. 250 g)

1

Etwas Salz

1

Etwas Pfeffer

Für die Streusel:

175 g

Mehl

20 g

Salz

75 g

Butter

1

Ästchen gehackter Thymian

2 Stiele

gehackter Rosmarin

2 Prisen

Muskat

Außerdem:

1

Etwas Bacon

Schritt 1:

Für den Teig die Hefe, Honig und 5 EL warmes Wasser verrühren. Mit 250 g Mehl, 2 EL Öl, Salz und 175ml warmem Wasser verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Schritt 2:

Für die Füllung Gemüse waschen, putzen, in Scheiben bzw. in breite Streifen schneiden. 2 EL Öl portionsweise in großer Pfanne erhitzen. Zucchini und Aubergine darin ca. 5 Minuten anbraten, mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen.

Schritt 3:

Für die Streusel alle Zutaten miteinander vermengen.

Teig rund (ca. 29 cm Durchmesser) ausrollen. In die gefettete Tarteform (oder Springform) legen und mit 20 g Mandeln bestreuen. Gemüse einfüllen. Streusel darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 180 °C) ca. 30-40 Minuten backen. Mit übrigem Rosmarin garnieren.

Für Fleischfans: Baconstreifen in der Pfanne anbraten und auf dem Sommerstreuselkuchen drapieren.

>> Zur Videoanleitung:

Weniger süß mehr salzig? Haben wir! Enies Spaghetti-Carbonara-Muffins oder die leckere Canadian Pizza sollte definitiv auf eurem nächsten Speiseplan stehen.


© 2022 Seven.One Entertainment Group