Der Klassiker unter den Torten

Schwarzwälder-Kirschtorte: Der Traum aus Sahne und Kirschen

© Photocuisine

Schwarzwälder Kirschtorte: als Hochzeits- oder Geburtstagstorte, zum Kaffee am Nachmittag oder als sündiges Laster zur späten Stunde - ganz ohne Anlass lecker! Wir zeigen euch ein einfaches Rezept wie die "klassische deutsche Torte" Schwarzwälder Kirsch problemlos gelingt.

Schwarzwälder Kirschtorte: Rezept und Zubereitung                                                                           

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 80 Min
Für den Teig:

1

3 Eigelb

1 g

125 Zucker

1

3 Eiweiß

1 Prise

1 Salz

1 g

80 gesiebtes Mehl

1 TL

2 ungesüßtes Kakaopulver

1 cm

Springform (Ø 20)

1

Butter für die Form

Für die Füllung:

1 g

350 Schattenmorellen (Glas)

1 Packung

1 . Vanillezucker

1 EL

3 Zucker

1 EL

1 Speisestärke

1 g

200 Sahne

1 EL

1 Puderzucker

1 Packung

1 . Sahnefestiger

1 EL

4 Kirschwasser

1 EL

4 Schokoraspeln

1

8 Belegkirschen

Schritt 1: Vorbereitungen

Vorheizen auf 180 Grad. Eigelb mit Zucker mischen cremig schlagen. Eiweiß mit Salz steif schlagen

Schritt 2: Teig verrühren

Kakao und Mehl in die Ei-Creme einrühren, dann den Eischnee behutsam unterheben.

Schritt 3: Boden backen

Form einfetten und mit Teig auffüllen. Bei 180 Grad 40 Minuten lang backen. Danach heraus nehmen und in der Form abkühlen lassen. Anschließend stürzen und in drei gleiche Böden schneiden.

Schritt 4: Kirschmasse herstellen

Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Kirschen mit Vanillezucker, Zucker und 4 EL Kirschsaft aufkochen lassen. Stärke in 3 EL Kirschsaft auflösen und Kirschen damit andicken.
Danach die gesamte Kirschmasse abkühlen lassen.

Schritt 5: Sahne steif schlagen

Puderzucker, Sahne und Sahnefestiger steif schlagen.

Schritt 6: Torte schichten

Den untersten Boden mit 2 EL Kirschwasser beträufeln und mit zwei Dritteln der Kirschen bedecken. Den zweiten Boden auflegen und die restlichen Kirschen sowie das Kirschwasser dort verteilen. Alles dann mit zwei Dritteln Sahne bedecken und schließlich den dritten Boden aufsetzen.

Schritt 7: Mit Sahne überziehen

Die gesamte Torte mit der restlichen Sahne überziehen. Nach eigenem Ermessen mit Schokostreuseln verzieren. Abschließend mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle-Aufsatz 8 Tupfer aus Sahne aufbringen. Nach Belieben mit Belegkirschen dekorieren.

Schritt 8: Schwarzwälder Kirschtorte kalt stellen

Kalt stellen bis zum Servieren.

(Rezept Jan Wischnewski)


© 2022 Seven.One Entertainment Group