Das Gastrezept von Sabine Dubenkropp

Schokoladentörtchen "7. Himmel"

© sixx/Leonie Hinrichs

Die deutsche Schokoladenmeisterin 2015/16 Sabine Dubenkropp ist zu Gast bei Enie backt und zeigt ihre berühmten Schokoladentörtchen mit Apfelgelee und Schokomousse!

Schokoladentörtchen "7. Himmel": Rezept und Zubereitung

1

BISKUIT:

4

Eier

100 g

Zucker

100 g

Mehl

1

APFELGELEE

200 g

ungezuckertes Apfelmus

4 TL

Puderzucker

1 Msp

Nelke

2 Msp

Zimt

2 Msp

Koriandersaat gemahlen

2 Blätter

Gelatine

1

MOUSSE:

250 g

Vollmilchschokolade 35-40%

125 g

Zartbitterschokolade 70%

2

Eier

25 g

Zucker

500 g

Sahne (geschlagen)

1

KNUSPERNOUGAT:

200 g

Nougat

15 g

Cornflakes

1

DEKO (Optional)

1.5

grüne Äpfel

Biskuit:

  • Eier mit dem Zucker aufschlagen
  • Mehl unterheben und auf dem Backblech mit Backpapier ca. 0,5cm dünn ausstreichen. Backen bei 200-220°, für 35 Minuten. Danach auskühlen lassen.

Mousse:

  • Schokolade schmelzen, Ei mit Zucker kaltschlagen, geschmolzene Schokolade einarbeiten, geschlagene Sahne unterziehen.

Knuspernougat:

  • Nougat schmelzen, Cornflakes zerbröseln und unterrühren. 
  • Knuspernougat etwas abkühlen lassen, bis es eine streichfähige Konsistenz hat, ein Backblech mit Backpapier auslegen, einen Dessertringe oder einen runden Gebäckausstecher mit einem Durchmesser von circa 5-6 cm auf das Backpapier setzen und mit einen Teelöffel Knuspernougat einfüllen und auf eine gleichmäßige Dicke von circa 0,5 cm verstreichen, Backring abziehen und damit fortfahren, bis das Nougat alle ist. 
  • Das Backblech für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Apfelgelee:

  • Gelatine in Wasser einweichen, Apfelmus mit Puderzucker und Gewürzen im Topf erwärmen, Gelatine ausdrücken und im Püree auflösen und unterrühren, in eine Schüssel gießen und etwa 10-15 Minuten kaltstellen.

Fertigstellung:

  • Biskuitkreise mit einem Glas oder Ausstecher ausstechen. Durchmesser ca. 5-6 cm.
  • Auf den ersten Biskuitkreis etwas Mousse mit einer kleinen Palette oder Teelöffel geben, um den Knuspernougat anzukleben, wieder ein bisschen Mousse um den nächsten Biskuit anzukleben, darauf das angelierte Apfelgelee mit einem Teelöffel gleichmäßig ausstreichen mit einer Dicke von circa 0,5 cm, darauf einen Biskuitkreis legen und für eine halbe Stunde bis Stunde in den Kühlschrank stellen
  • Auf den Biskuit Mousse in einer Dicke von circa 0,5cm aufstreichen und einen letzten Biskuitkreis aufsetzen. 
  • Diesen mit Mousse bestreichen und auch die Seiten mit etwas Mousse bestreichen.
  • Die Seite mit einer Teigkarte gleichmäßig entlangfahren, damit sie glatt werden. 
  • Es darf etwas von den Biskuitböden oder den anderen Füllungen durchscheinen. 
  • Die Törtchen dann nochmal in den Kühlschrank stellen für 30 Minuten.
  • Mousse in einen Spritzbeutel einfüllen. Zwei Spritzbeutel mit zwei verschiedengroßen runden Tüllen vorbereiten.
  • Die Törtchen mit der Mousse mit unterschiedlich großen Tupfen ausdekorieren.

Deko:

Kurz vor dem Servieren mit einem frischgeschnittenen Apfelfächer ausdekorieren.

>> Zur Videoanleitung:

Weitere Rezepte findet ihr in unserem Schokospecial. 

Schokotorten

Die schokoladigsten Schokotorten!

Schokolade macht glücklich! Hier gibt es die besten Schokotorten-Rezepte zum Nachbacken!

  • 27.04.2022
  • 12:32 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group