Schokokuchen für den Osterhasen

Schokoladenkuchen garniert mit Schokoladen-Eiern

© Photocuisine

Mehr als ein Kuchen - eher ein Soufflé! Biskuit mit Zartbitter-Kuvertüre zur unwiderstehlichen Nascherei verfeinert, natürlich mit einer nussigen Note in Form von gemahlenen Mandeln. Serviert mit Schokoladeneiern als Verzierung. Ideal für Ostern.

Außerdem:

6

Soufflé-Formen

6

Eier

300 g

Zartbitter-Kuvertüre

100 g

Zucker

100 g

Butter

100 g

gemahlene Mandeln

1 EL

Speisestärke

12

kleine Schokoladeneier

1

Butter für die Formen

1

Mehl für die Formen

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 50 Min

Schokoladenkuchen mit Schokoladeneiern:                                                  

Schritt 1:
Soufflé-Formen mit Butter fetten und mit Mehl bestreuen. Eier trennen. Kuvertüre klein hacken und zerlassen. Zucker mit der Zartbitter-Kuvertüre verrühren. Butter flockenhaft in die geschmolzene Kuvertüre einrühren. Eigelbe nacheinander hinzufügen und kräftig verquirlen.

Schritt 2:
Backofen vorheizen. Eiweiß steif schlagen und unter die Kuvertüre geben. Mandeln und Stärke miteinander vermischen und behutsam mit der Schokoladenmasse rühren. Formen mit Teig auffüllen und 25 Minuten backen. Schokoladenkuchen abkühlen lassen und stürzen. Vor dem Servieren mit Schokoladeneiern verzieren.

Osterhäschen im Nest: Das Rezept aus Enie backt

Osterrezepte

Hier findest du leckere Ideen zum Oster-Special! Vom traditionellen Osterlamm bis hin zu Eierlikörtrüffeln oder der italienischen Ostertorte: Wir haben Rezepte rund ums Osterfest zusammengestellt, die einfach nachzumachen sind. Die Rezeptideen schmecken nicht nur toll, sie sehen auch super aus! Bei den bunten, österlichen Leckereien isst das Auge gerne mit!

(Rezepte: Jan Wischnewski)


© 2022 Seven.One Entertainment Group