Schokokuchen mit zwei Zutaten: Das Rezept aus Enie backt

Schokokuchen mit zwei Zutaten

Schokoladenkuchen-Liebhaber müssen jetzt ganz stark sein: Denn Enie beweist, dass der Kuchenklassiker mit lediglich ZWEI Zutaten ein sündig-schokoladiger Genuss werden kann! 

Schokokuchen mit zwei Zutaten: Rezept und Zubereitung

0 cm

Für eine kleine Springform (15-18 Durchmesser):

165 g

Zartbitter-Schokolade

2

Eier

Schritt 1: Schokolade schmelzen

Schokolade in grobe Stücke brechen und über einem heißen Wasserbad sanft schmelzen. Schokolade vom Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 2: Eier verarbeiten

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Wenn die Schokolade etwas abgekühlt ist, die Eigelbe nach und nach mit einem Schneebesen unterrühren. Dann den Eischnee portionsweise unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Springform (15-18 cm Durchmesser) füllen. Form ein- oder zweimal auf die Arbeitsfläche stoßen, damit Luftblasen entfernt werden. Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 170 °C 30-40 Minuten backen. 

Tipp für den Eischnee

Wenn die Eiweiße kalt sind, lassen sie sich besser und fester aufschlagen. 

Wer mag, bestäubt den Schoko-Kuchen vor dem Servieren noch mit Puderzucker. 

Enie backt: Rezept-Bild Schokoladenkuchen mit Himbeeren

Die leckersten Schokokuchen-Rezepte

Vom Schokoladenkuchen bis zum Schoko-Brownie: Wir haben die besten Schoko-Rezepte von Enie für euch zusammengestellt.


© 2022 Seven.One Entertainment Group