Gesunde Schokobons: Feine schokoladige Bonbons gefüllt mit einer leckeren Masse aus gemahlenen Nüssen und weißer Schokolade

Schokobons

© Tamara Staab

"Sweet & Easy"-Onlinebäckerin Mara zeigt euch, wie ihr Schokobons ganz easy und gesund selber machen könnt. Aus weißer Schokolade und gemahlenen Mandeln sowie Haselnüssen formt sie kleine ovale Kugeln. Diese überzieht sie zum Schluss mit einer Glasur aus Zartbitterschokolade.

Schokobons: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 30 Min

150 g

weiße Schokolade

1 EL

Vanille-Aroma oder Extrakt

30 g

Mandeln blanchiert und gemahlen

50 g

Haselnüsse, gehackt

200 g

Zartbitterschokolade

Schritt 1: Herstellung der Füllung

Zuerst die weiße Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und mit Vanille mischen. Dann die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Anschließend für rund 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2: Schokoglasur vorbereiten 

Inzwischen die dunkle Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen.

Schritt 3: Schokobons fertigstellen

Die weiße Schokoladenmasse aus dem Kühlschrank nehmen und immer etwa einen Teelöffel abnehmen und zu einem ovalen Ei formen. Anschließend die ovalen Bonbons in die geschmolzene Schokolade tauchen und auf einem Gitter trocknen lassen.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Gebäcke:

Gebäcke

Kleine Gebäcke zum Nachbacken

Wer liebt sie nicht? Kleine und feine Gebäcke zum Naschen. Ob köstliche Macarons, Kekse, Windbeutel oder Brownies - hier findet ihr alle Rezepte, die das Herz begehrt.


© 2022 Seven.One Entertainment Group