Anzeige
Das Gastrezept von Ole Lehmann

Rocky-Road-Halloween Grave

© sixx.de

Passend zu Halloween zaubern Enie und Comedian Ole Lehmann einen gruseligen Friedhof aus leckeren Zutaten.

Anzeige

1

ROCKY ROAD KUCHEN:

150 g

Butter

100 g

Heller Sirup

1

Ei (Größe M)

200 g

Zartbitterschokolade (zw. 50 - 60% Kakaoanteil)

330 g

runde Butterkekse

60 g

Walnüsse

100 g

Mini-Marshmallows

50 g

weiche Karamellbonbons

1

DEKOR:

1 EL

Kakaopulver

200 g

Marzipanrohmasse

100 g

Puderzucker

1

Lebensmittelfarben: weiß, grün, grau

Schritt 1:

Die Butter zusammen mit dem hellen Sirup in einem kleinen Topf schmelzen. Danach die Masse zum Kochen bringen. Die Schokolade hinzufügen und den Herd auf die niedrigste Stufe stellen. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Das Ei hinzufügen und rühren, bis die Masse andickt und zu einer glänzenden Emulsion wird. Nicht kochen! Masse vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.

Schritt 2: 

Die Kekse in große Stücke brechen (Viertel reichen aus) und zusammen mit den Walnüssen, Karamellbonbons und den Mini-Marshmallows in eine Schüssel geben.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3:

Die abgekühlte Schokomasse über die Zutaten in der Schüssel geben und vorsichtig mit einem Holzlöffel umrühren. (Die Schokomasse sollte nicht zu heiß sein, sodass die Marshmallows oder die Karamellbonbons schmelzen, aber auch nicht zu kühl, sodass sie sich nicht mehr gießen lässt.)

Schritt 4:

Die entstandene Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und nach Belieben in eine Grabform bringen. Am oberen Ende der Grabformen einen Schlitz für den Grabstein ziehen.

Anzeige

Schritt 5:

Kuchen für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und auskühlen lassen.

Schritt 6:

Die nun abgekühlte Graberde auf einen Kuchenteller geben und mit Kakaopulver bestäuben.

Anzeige
Anzeige

Marzipanmasse mit Puderzucker anwirken und in 3 Teile aufteilen. Die 3 Teile jeweils in grün, grau und weiß einfärben und zu einem Grabstein (ca. 90 g Marzipanmasse), Knochen und Gräsern formen.

Schritt 7:

Den Grabstein auf die zuvor markierte Stelle setzen und beschriften, Knochen und Gras nach Belieben auf dem Kuchen drapieren.

Würstchen-Mumien: Das Rezept aus Enie backt

Gruselige Halloween-Leckereien

Ob Monster Cake Pops, Würstchen-Finger oder pikante Mini-Pizzen: Mit diesen Rezepten wird eure Halloween-Party garantiert der Super-Knüller.


© 2022 Seven.One Entertainment Group