Anzeige
Leichter Kuchen, starke Frucht

Quarkkuchen mit Aprikosen

Photocuisine

Köstlicher Quarkkuchen und herrlich süße Aprikosen. So stressfrei kann ein guter Kuchen sein. Dessertgenuss vom Feinsten ganz ohne Aufwand, perfekt geeignet für heiße Nachmittage im Sommer - einfach kühl genießen.

Anzeige
Außerdem:

1 cm

Springform 28

1

Sieb

1

Mixer

1 Portion

Butter für die Form

1 Portion

Gries für die Form

125 g

Butter

400 g

Zucker

4

Eier

100 g

Grieß

1 TL

Backpulver

1 kg

Quark

1 Packung

. Vanillezucker

2 Dosen

Aprikosen (à 400 ml)

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

Schritt 1:
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Springform einfetten und mit Grieß bestreuen. Butter schmelzen lassen und mit dem Zucker und den 4 Eiern vermischen und verrühren. Grieß, Backpulver, Quark und Vanillezucker ergänzen und weiter durchrühren.

Schritt 2:
Aprikosen in ein Sieb zum Abtropfen geben und rund 30 Prozent davon zerkleinern. Diese Aprikosenstückchen dann mit in den Teig rühren. Teigmasse in die Form geben und für 40 Minuten in den Ofen stellen. Nach Ende der Backzeit bei geschlossener Ofentür abkühlen lassen.

Schritt 3:
Die übrig gebliebenen Aprikosen mit Hilfe eines Mixers zu einem Püree verarbeiten und dieses zum Kuchen mit servieren.

Probiert auch Enies leckeren Zitronenkuchen mit Kakao oder ihren köstlichen Mini-Kuchen mit Blaubeeren!

 

(Rezept: Jan Wischnewski)


© 2022 Seven.One Entertainment Group