Geh auf kleiner Muffin!

Quark-Muffins mit Hefeteig

© Photocuisine

Diese Quark-Muffins aus Hefeteig sind ein kleines süßes Dessert-Highlight aus leichtem Quark-Kuchenbiskuit. Locker und lecker und liegt garantiert nicht schwer im Magen. Die ideale Süßspeise für zwischendurch oder für als kleiner Nachtisch. Nach einem sehr einfachen und schnellen Rezept.

Quark-Muffins mit Hefeteig: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

160 g

Mehl

0,5 Packung

. Trockenhefe

50 g

Zucker

1 Prise

Salz

150 g

Magerquark

40 ml

Milch

40 g

weiche Butter

1

Ei

Außerdem:

1

12er Muffinblech

1 Portion

Butter für die Form

1

Handrührgerät mit Knethaken

Schritt 1:

Muffinblech einfetten mit Butter. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer Schüssel gründlich vermengen. Quark zusammen mit der Milch zu einer glatten Masse verrühren. Mit der Butter, dem Ei und der Mehlmischung unter zu Hilfenahme eines Handrührgerätes zu einem Teig verkneten. Anschließend an einem warmen Platz 30 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 2:

Teig kurz durchkneten und dann in 12 Teile portionieren. Diese dann auf das Muffinblech verteilen und eine Stunde aufgehen lassen. Backofen derweil auf 200 Grad vorheizen. Muffins im vorgeheizten Backofen rund 20 Minuten backen bis sie eine gold-braune Farbe erhalten.

Tipp: Statt der Trockenhefe kann auch 1/4 Würfel frische Hefe verwendet werden.

Enie backt: Rezept-Bild Blaubeermuffins

Backrezepte für leckere Muffins

Ob herzhaft oder süß: Bei Enies Muffin-Rezepten findet ihr den passenden Muffin für jede Gelegenheit. Hier gibt's süße und herzhafte Rezepte!

(Rezept: Jan Wischnewski)


© 2022 Seven.One Entertainment Group