Pizza ohne Tomaten - das geht!

Provenzalische Pizza mit Basilikum

© Photocusine

Warum nicht mal eine Gemüsepizza probieren? Gesünder und leichter als einer normale Pizza. Bestehend aus Hefeteig belegt mit dem besten Gemüse der Saison, als leckere Alternative. Für große und kleine Pizzafreunde.

Provenzalische Pizza mit Basilikum:                                                      

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 75 Min
Für den Teig:

600 Mehl g

42 g

Hefe, frisch ( Würfel)

300 ml

Wasser (lauwarm)

3 EL

Gänseschmalz

2 TL

Salz

1 TL

Zucker

Für den Belag:

2

gelbe Paprika

2

Auberginen

2

Zucchini

3 EL

Olivenöl

3 Stiele

Basilikum

1

Salz, Pfeffer

60 g

Parmesan

Schritt 1:
Mehl, Hefe, Wasser, Gänseschmalz lange und gründlich zu einem Teig verkneten Salz und Zucker dazugeben. An einem warmen Platz rund 40 Minuten stehen lassen bis der Teig aufgeht.

Schritt 2:
Paprika, Auberginen und Zucchini gründlich unter fließendem Wasser säubern. Danach rund 10 Minuten mit heißem Öl anbraten (umrühren nicht vergessen!) und nach eigenen Ermessen würzen. Backofen auf 230 Grad vorheizen.

Schritt 3:
Den Pizzateig entweder direkt auf das Backblech als viereckige Pizza ausrollen oder in 6 Portionen teilen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen.

Schritt 4:
Dicht mit Gemüse belegen und 15-20 Minuten backen lassen bis die Pizza goldbraun ist. Anschließend mit Parmesan und Basilikumblättern verfeinern und servieren.


© 2022 Seven.One Entertainment Group