Baiser gefüllt mit Sahne und Beeren

Pavlovas mit Johannisbeeren

© sixx

Pavlovas mit Johannisbeeren: Ein kleines bisschen luftiges Baiser gefüllt mit Sahne und Johannisbeeren. Dieser Mix ergibt ein fruchtiges Törtchen mit dem man sich im Sommer versüßen kann.

Pavlovas mit Johannisbeeren: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 150 Min
Zutaten für die Pavlovas:

4

frische Eiweiß

200 g

feinster Zucker

2 TL

gestrichene Speisestärke

1 TL

heller Essig

Für die Früchte in Karamellsoße:

250 g

Johannisbeeren

250 g

Heidelbeeren

4 EL

Zucker

1

Zitrone (Saft)

400 g

Schlagsahne

1 Päckchen

Bourbon-Vanillezucker

Schritt 1:

Eiweiß steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt. Stärke darauf sieben, Essig zufügen und unterrühren.

Schritt 2:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 6 große Löffel Eischneemasse auf das Blech geben, dabei jeweils in der Mitte eine Mulde formen. Die Ränder leicht hochziehen, sodass leichte Spitzen entstehen.

Schritt 3:

Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 100 °C) ca. 1 Stunde backen. Ofen auf 80 °C herunterschalten und ca. 1 Stunde weiterbacken. Baiser im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen.

Schritt 4:

Beeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Johannisbeeren von den Rispen zupfen. Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren. Mit Zitronensaft ablöschen und köcheln, bis sich der Karamell wieder gelöst hat. Früchte darin ca. 1 Minute dünsten. Pavlovas auskühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Sahne in die Mulde geben. Beeren-Kompott auf die Pavlovas geben.

Zur Videoanleitung

Ribisel-Schaumtorte

Die besten fruchtigen Torten!

Von Himbeercreme über Frischkäse bis Erdbeer-Mascarpone, hier findest du zahlreiche Rezepte für frische und fruchtige Torten.


© 2022 Seven.One Entertainment Group