Panettone: Klassisches Weihnachtsgebäck aus Mailand neu interpretiert

Panettone mit Nugat, Schoko und Pistazien

Article Image Media

Enie hat das Mailänder Weihnachtsgebäck neu interpretiert. Die Pistazien sorgen für etwas mehr Biss in dem sonst so lockeren Hefeteig. Cranberrys sorgen daneben für fruchtige Highlights, während die Kombination aus Nugat und Schokolade dem Ganzen die Süße verleiht. Ein Rezept, das zu jeder Jahreszeit passt. 

Panettone mit Nugat, Schoko und Pistazien: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 45 Min
  • Gesamtzeit 75 Min

300 ml

Milch

50 g

Butter

450 g

Mehl

80 g

Zucker

0,5 TL

Salz

0,5 Würfel

frische Hefe

1

Bio Orange

50 g

Nuss-Nugat-Schokolade

50 g

weiße Schokolade

50 g

ganze Pistazienkerne

50 g

Orangeat

50 g

getrocknete Kirschen

1 EL

Fett für dir Form

3 EL

Mehl zum Bearbeiten

1

Eigelb

1 EL

Puderzucker

Article Image Media
  • Teig Milch und Butter in einem Topf leicht erwärmen, so dass die Butter schmilzt. Anschließend auf Körpertemperatur/ lauwarm abkühlen lassen.
  • Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben, mit Zucker und Salz vermischen
  • In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Die Mulde mit etwas Milch-Butter-Gemisch auffüllen, sodass die Hefe sich auflösen lassen.
  • Dann die restliche Milch und Orangenschale zugeben.
  • Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten, relativ weichen Teig verkneten. 
  • Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert hat.
  • In der Zwischenzeit Nougat und Schokolade fein würfeln und bis zum Weiterverarbeiten in das Gefrierfach legen. 
  • Die Panettone-Form (es geht auch eine Guglhupf-Form mit 1,6 l Inhalt) dünn einfetten.
  • Teig nochmal mit den Knethaken des Handrührgerätes durchkneten. 
  • Pistazien und Orangeat zugeben, zum Schluss die gefrorenen Nugat- und Schokoladenstückchen.
  • Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu einer Kugel formen und diese in die Panettone-Form geben.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-Unterhitze auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten lang backen.
  • Das Eigelb mit 1 Esslöffel  Wasser verquirlen, die Oberfläche des gebackenen Panettone damit einpinseln. 
  • Erneut in den Ofen stellen und auf unterster Schiene weitere 10-15 Minuten backen, bis die Oberfläche des Kuchens goldbraun und glänzend ist.
  • Abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
  • Man kann auch aus dieser Teigmenge mehrere kleine Mini-Panettones backen.

>> Zur Videoanleitung: 

Enie backt: Rezept-Bild Stern-Plätzchen

Backrezepte zu Weihnachten

In Enies Weihnachtsbäckerei geht es köstlich zu: Leckere Rezepte, traditionelle Köstlichkeiten und neue Kreationen für die Weihnachtszeit!

Mehr Informationen
Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

  • Video
  • 07:22 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group