Anzeige
Der wahre amerikanische Traum!

Nuss-Nougat-Bananenkuchen mit Karamell-Popcorn

© sixx/Leonie Hinrichs

Saftig, lecker mit köstlichem Popcorn-Topping: Mit diesem Nuss-Nougat-Bananenkuchen erfüllt ihr euch euren persönlichen amerikanischen Traum!

Anzeige

180 g

Butter (zimmerwarm)

150 g

Zucker

1 Paeckchen

Vanillezucker

3

Eier

300 g

Mehl

40 g

Kakaopulver

1,5 TL

Backpulver

1 Prise

Salz

4

sehr reife Bananen

110 g

Nuss-Nougat-Creme

170 ml

Milch

1

SCHOKOLADEN-GANACHE:

100 g

Zartbitterschokolade (70%)

100 ml

Sahne

1

TOFFEE-SAUCE:

225 g

Zucker

100 g

Butter

130 ml

Sahne

1

KARAMELL-POPCORN:

50 g

Popcorn (am besten selbst gemachtes, gesüßt)

150 g

Zucker

3 EL

Wasser

2 EL

Butter

Nuss-Nougat-Bananenkuchen mit Karamell-Popcorn

Für den Kuchen:

  • Den Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
  • Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  • Eier nach und nach zugeben und cremig rühren.
  • 2 Bananen mit der Gabel zerquetschen und mit der Nuss-Nougat-Creme unter den Teig heben.
  • Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen und mit der Milch unterheben.
  • 2 Bananen in Scheiben schneiden und unter den Teig heben.
  • Eine Gugelhupf-Form ausfetten und mit etwas Mehl bestäuben. 
  • Den Teig einfüllen, glattstreichen und ca. 60 min. backen.
  • Mit dem Stäbchentest prüfen, ob der Kuchen gar ist, sonst die Backzeit noch mal um einige Minuten verlängern.
  • Den Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Schokoladen-Ganache:

  • Die Schokolade in kleine Stücke brechen. 
  • Die Sahne in einen kleinen Topf geben und auf den Herd stellen. 
  • Schokolade darin bei mittlerer bis niedriger Temperatur, unter Rühren schmelzen. 
  • Ein wenig abkühlen lassen, dann über dem Kuchen verteilen.

Für die Toffee-Sauce:

  • Den Zucker in einem Topf schmelzen lassen. Wenn er eine hellbraune Farbe angenommen hat, den Topf von der heißen Herdplatte ziehen und die Butter einrühren.
  • Unter Rühren den Topf wieder zurück auf die heiße Herdplatte stellen, dann die Hitze reduzieren. 
  • Die Sahne einrühren (Vorsicht! Sehr heiß, könnte spritzen) und unter Rühren weiter köcheln lassen, bis die Sauce ein wenig eindickt.
  • In ein Glas füllen und abkühlen lassen. (Die Sauce wird beim Abkühlen fester. Wenn sie zu fest geworden ist, dann ganz kurz im Wasserbad wieder erwärmen.) 
  • Dann die Sauce nach Geschmack auf dem Schoko-Gugelhupf verteilen.  

Für das Karamell-Popcorn:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen. 
  • Popcorn in eine große Schüssel geben.
  • Zucker mit Wasser und Butter in einen Topf geben und aufkochen lassen, bis der Zucker klumpig wird (abstirbt).
  • Sobald der Zucker schmilzt und eine hellbraune Farbe aufweist, den Topf vom Herd nehmen und schnell über das Popcorn gießen und alles mit einer Gabel kräftig durchrühren.
  • Popcorn auf das Backblech stürzen, mit einer Gabel auseinanderziehen und vollständig abkühlen lassen. 
  • Dann das Karamell-Popcorn großzügig auf dem Kuchen verteilen und dekorativ anhäufen.
Enie backt: Rezept-Bild Buttercremetorte mit Banane

Die süßesten Bananenkuchen

Hier dreht sich alles rund im die Banane. Hier findest du jede Menge Kuchen- und Bananenbrot-Rezepte!


© 2022 Seven.One Entertainment Group