Anzeige
Fluffiger Hefezopf verfeinert mit Mandelsplittern und Hagelzucker

Neujahrs-Hefezopf

Lux Productions

Wie wäre es zu Neujahr mit einem fluffigen Hefezopf? Verfeinert wird das Gebäck mit Mandelsplittern und Hagelzucker.

Anzeige

Neujahrs-Hefezopf: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 70 Min
TEIG

500 g

Mehl

3 EL

Zucker

1 Prise

Zimt

1,5 TL

Salz

20 g

Hefe

60 g

weiche Butter

300 ml

Milch

50 g

Mandelsplitter

1

Eigelb

DEKO

1 handvoll

Hagelzucker

1 handvoll

Mandelsplitter

keine Einheit

Schritt 1: Herstellung des Hefeteigs

Zuerst Mehl, Zucker, Zimt, Salz und weiche Butter vermischen. Danach die Milch erwärmen und mit Hefe verrühren und zu den restlichen Zutaten geben. Anschließend die Mischung mit dem Knethaken eines Rührgeräts zu einem Teig verrühren. Je nach Teigkonsistenz noch etwas Mehl hinzugeben. Danach die Mandelsplitter dazugeben und nochmals kneten. Dann den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestreuen und mit einem Geschirrtuch zudecken und für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 2: Zopf flechten

Den Teig in 3 gleichgroße Teile schneiden und in Stränge ausrollen. Danach den Teig zu einem Zopf flechten. Anschließend das Eigelb etwas verquirlen und mit etwas Milch mischen. Den Hefezopf mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen.

Schritt 3: Dekorieren und backen

Den Hagelzucker und die Mandelslpitter auf dem bestrichenen Zopf verteilen und anschließend im vorgeheizten Ofen für 30 Minuten bei 200°C backen. 

Hier gibt's die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke Enies Silvester-Rezepte:

Glücksschweinchen Silvester

Silvester-Rezepte: süß und salzig

Stollen recycled, Glückskekse oder selbstgemachte Chips - ihr braucht abgefahrene Ideen für euer Silvester-Buffet? Dann seid ihr hier richtig!


© 2022 Seven.One Entertainment Group