Indische Kekse mit Pistazien: Das Rezept aus Enie backt

Naankhatai, indische Pistazienkekse

© sixx

Würzige Kekse aus Indien, die einem langweiligen trüben Tag einen frischen Kick geben. Die Naankhatai sind eine herrliche Mischung aus fernen Gewürzen und Weihnachtsaromen. Noch einfacher gehts mit unserer Videoanleitung! 

2 EL

warme Milch,

0,5 TL

Safran

6

Kardamom Kapseln

0,5 TL

Piment, gemahlen

1 Prise

Zimt

150 g

Pistazien, geröstet und gehackt

60 g

Mehl

60 g

Kichererbsen Mehl

40 g

Grießmehl

100 g

Zucker

100 g

Butter, zimmerwarm

1

Evtl. Milch zum Binden

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 55 Min

Zubereitung:

Schritt 1:
Safran mit der warmen Milch einweichen. Kardamom im Mörser fein mahlen. Dann auch den Safran mit der Milch im Mörser zu einer Paste zerbröseln. 

Schritt 2:
Ofen auf 175 °C vorheizen. In einer Schüssel Zucker, Butter schaumig schlagen, dann Safranpaste, Kardamom, Zimt unterrühren. Dann das Mehl und die Hälfte der Pistazien unterrühren, evtl. mit der Milch binden. 

Schritt 3:
Teig ausrollen, Kekse ausstechen mit Pistazien bestreuen, diese leicht andrücken und auf ein backpapiernes Backblech legen. Kekse für etwa 15 Minuten backen, danach kühlen und verzehren.

Ingwer-Kekse

Die leckersten Kekse

Enie liebt Kekse! Daher gibt es hier die besten Rezepte zum Nachbacken!


© 2022 Seven.One Entertainment Group