Cake Pops - die Monster sind los!

Monster Cake Pops

Eis am Stiel kennt jeder. Teig am Stiel ist etwas Neues. Enie zeigt, wie man das Trendgebäck Cake Pops macht und verwandelt die Teiglollis dann in kleine, süße Monster. So bringt man Kinderaugen zum Leuchten!

Monster Cake Pops: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 50 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 110 Min
Für den Rührkuchen:

250 g

weiche Butter

200 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

1 Prise

Salz

4

Eier

2 EL

Kakao

400 g

Mehl

100 g

Stärkemehl (Maisstärke)

1 Päckchen

Backpulver

Zutaten für‘s Frosting :

200 g

Frischkäse

Zutaten für die Monster:

20 Stiele

Cake Pop

400 g

rote Glasurlinsen

400 g

blaue Glasurlinsen

400 g

grüne Glasurlinsen

1 Portion

Puderzucker

1 Portion

Wasser

1 Portion

schwarze, rote Lakritzschnüre

1

dunkle Schokoladenglasur

1 Portion

Mandelstifte oder Pinienkerne

2

Zahnstocher oder Foodspieße als Arbeitsma­terial

1

Styroporplatte oder Blumensteckmasse

Schritt 1:
Zubereitung Rührkuchen (alle Zutaten sollten zimmerwarm sein): Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier zu­geben. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao in einer extra Schüssel mischen und mit der Milch zügig und kurz unter den Teig rühren. Den Teig in eine gefettete Springform geben und bei 160°C (Umluft) ca. 60 min backen, anschließend den Kuchen gut auskühlen lassen.

Schritt 2:
Cake Pop Herstellung: Den ausgekühlten Teig in einer Schüssel sehr fein zerkrümeln. Das geht am besten wenn man den Teig zwischen den Händen zermahlt. Nach und nach Frischkäse unter die Krümel mischen und alles gut verrühren bis die Masse fest ist. Der Teig sollte nicht zu feucht und klebrig sein.Mit einem Teelöffel Teig abnehmen und klei­ne Bälle/Kugeln oder andere Formen herstel­len. Die Kugeln für 30 min. in das Gefrierfach legen.In der Zwischenzeit die Glasuren in einem schmalen Gefäß im Wasserbad schmel­zen. Die Kugeln aus dem Eisfach nehmen.

Die Cake Popstiele ca. 2 cm in die Glasur tauchen und in die Kugeln stecken. Alles nochmal für ca. 10 min. in den Kühlschrank stellen, damit die Glasur an den Stielen fest wird.

Die Cake Pops, bevor sie in die warme Gla­sur kommen, für 5- 10 min. im Raum stehen lassen, da sonst die Gefahr besteht, dass die warme Glasur auf den kalten Cake Pops platzt.

Die Cake Pops nun einzeln und gerade in die Glasur tauchen. Sie sollten dabei den Boden nicht berühren. Cake Pops gerade wieder herausziehen und gut abtropfen lassen. Dabei den Stiel am Gefäßrand vor­sichtig aufklopfen, so dass überschüssige Glasur ablaufen kann. Die Cake Pops in ein Styropor-Stück stecken.

Schritt 3:
Deko: Dekoteile wie Haare, Hörner oder Ohren anstecken/ansetzen bevor die Glasur fest wird.
Glasur für Augen: Puderzucker mit 1-2 TL Wasser vermischen bis eine zähe Masse entsteht. Mit Hilfe von Zahnstocher und Foodspießen Augen und Zähne aufmalen. Trocknen lassen.
Glasur für Pupillen: Etwas dunkle Schokoglasur schmelzen und mit einem Zahnstocher Pupillen, Augenbrau­en, Mund, etc. aufmalen.

Die Videoanleitung für die Monster Cake Pops gibt's hier

Halloween

Gruselige Halloween-Leckereien

Ob Monster Cake Pops, Würstchen-Finger oder pikante Mini-Pizzen: Mit diesen Rezepten wird eure Halloween-Party garantiert der Super-Knüller.

  • 28.04.2022
  • 14:24 Uhr
Mehr Informationen
Cake-Pops zu Ostern
Rezept

Cake-Pops zu Ostern

  • 15.01.2020
  • 09:33 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group