Marmorkuchen - immer die richtige Wahl

Marmorkuchen

© Photocuisine

Torten sind zu aufwendig? Muffins, Cupcakes und Brownies sind zu klein? Mit diesem einfachen Marmorkuchen-Rezept liegt ihr richtig. Ein schneller großer Rührkuchen für alle Zwecke, als Geburtstagskuchen, als Dessert oder ganz einfach nur zum Kaffee – der schmeckt immer. 

Schneller Marmorkuchen: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 55 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

1 Portion

Butter und Mehl für die Form

200 g

weiche Butter

200 g

Zucker

1 Packung

. Vanillezucker

1 Schale

abgeriebene von 1/2 Zitrone

6

Eier

1 Prise

Salz

280 g

Mehl

1 TL

Backpulver

100 ml

Milch

20 g

Kakaopulver

Außerdem:

1

Kastenbackform

Schritt 1: Teig vorbereiten

Backofen vorheizen (auf 180 Grad). Backform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Butter samt 160 g Zucker zu Schaum verquirlen. Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben.

Schritt 2: Zutaten verrühren

Eier trennen. Eigelb Stück für Stück in die Buttermasse geben und mischen. Eiweiß mit der Prise Salz steifschlagen und mit dem restlichen Zucker cremig schlagen. Mehl und Backpulver vermengen. Mehlmischung und Milch unter die Buttermasse rühren. Anschließend das Eiweiß unterheben.

Schritt 3: Marmorkuchen backen

Teig halbieren. Die eine Hälfte mit Kakaopulver mischen. Formen abwechselnd mit beiden Teigen füllen. Teig mit einer Gabel wellenförmig unterheben (marmorieren). 55 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob der Marmorkuchen gut ist (wenn kein Teig am Stäbchen kleben bleibt).

Enie backt: Rezept-Bild Einfacher Marmorkuchen

Die saftigsten Marmorkuchen

Hier findest du viele leckere Marmorkuchen-Rezepte: Schnell und einfach nachgemacht, Schritt-für-Schritt erklärt!

(Rezept: Jan Wischnewski)


© 2022 Seven.One Entertainment Group