Lorbeerbrot

Lorbeerbrot

Article Image Media
© Maria Brinkop für Tre Torri Verlag

Enies Lorbeerbrot ist mal eine etwas andere Brot-Variante. Mut zu Neuem, es schmeckt einfach göttlich!

Außerdem

1

Butter für die Formen

1 Portion

Dinkelmehl zum Bearbeiten

6

Lorbeerblätter

Backformen:

3

Königskuchenformen (à 15 cm)

10

Lorbeerblätter

500 g

Dinkelmehl

1 Päckchen

Weinsteinbackpulver

2 TL

Meersalz

50 g

Sesam

50 g

Butter

350 ml

Milch

150 g

saure Sahne

1 EL

Agavendicksaft oder flüssiger Honig

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 50 Min

Schritt 1:
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Königskuchenformen mit Butter einfetten.

Schritt 2:
Die Lorbeerblätter klein hacken. Mit Mehl, Weinsteinbackpulver, Meersalz, Mohn und Sesam in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Die Butter zugeben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes verkneten. Danach die Milch, saure Sahne sowie den Agavendicksaft bzw. Honig dazugeben und weiter zu einem glatten Teig kneten.

Schritt 3:
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal mit den Händen durchkneten, in drei gleich große Portionen teilen, zu kleinen Laiben formen und in die Formen geben. Jeweils 2 Lorbeerblätter auf die Brote legen, und die Brote nebeneinander auf dem Rost auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 25 Min. backen.

Unbedingt probieren: auf fem.com gibt es ein leckeres Rezept für Pikante Hähnchenspieße und leckere Rezepte der Landküche!

Mehr Informationen
Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

  • Video
  • 07:22 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group