Mürbeteig-Gebäck gefüllt mit Aprikosenmarmelade und Mandel-Füllung

Leipziger Lerchen

Enie backt das Traditionsgebäck Leipziger Lerchen und stellt dafür Förmchen aus Mürbeteig her. Die Leckerbissen bekommen einen Kern aus Aprikosenmarmelade und werden anschließend mit einer Mandel-Creme aufgefüllt. Zum Schluss werden die Leipziger Lerchen goldbraun gebacken.

Leipziger Lerchen: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 45 Min
FÜR DEN TEIG

70 g

Zucker

250 g

Dinkelmehl (Typ 630)

1 Prise

Salz

125 g

Butter

1

Ei

FÜR DIE FÜLLUNG

70 g

Dinkelmehl (Typ 630)

150 g

Puderzucker

1 EL

Speisestärke

150 g

Mandeln, gemahlen (Mandelgrieß)

250 g

Aprikosenkonfitüre

1 EL

Mandellikör (Amaretto)

125 g

Butter

5

Eiweiß

Schritt 1: Mürbeteig

Für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und diese genauso wie das Ei, den Zucker und eine Prise Salz zum Mehl geben. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig verkneten.

Muffinform einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Teig portionsweise mit den Händen in die Muffinform drücken.

Schritt 2: Mandel-Füllung zubereiten

Für die Füllung die Butter mit dem Handrührgerät (Schneebesen) schaumig schlagen. Den Puderzucker langsam einrieseln lassen. Stärke und gemahlene Mandeln miteinander vermischen und nach und nach unterrühren. Zum Schluss den Amaretto unterrühren.

Schritt 3: Füllung fertigstellen

Die Eier trennen. Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen. Anschließend vorsichtig Mehl und Eiweiß zeitgleich zur Masse geben und anschließend unterheben.

Schritt 4: Teigförmchen füllen und backen

Auf den Teig in den Muffinformen je 1 gehäuften TL Aprikosenkonfitüre hineingeben. Die Mandel-Füllung darüber geben.

Die Leipziger Lerchen (auf mittlerer Schiene) für etwa ca. 30 Minuten in den auf 180 Grad vorgewärmten Ofen schieben und goldbraun backen.

Zum Schluss die Leipziger Lerchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Aus der Form lösen und vor dem Servieren auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Gebäcke: 

Gebäcke: Rezepte

Kleine Gebäcke zum Nachbacken

Wer liebt sie nicht? Kleine und feine Gebäcke zum Naschen. Ob köstliche Macarons, Kekse, Windbeutel oder Brownies - hier findet ihr alle Rezepte, die das Herz begehrt.


© 2022 Seven.One Entertainment Group