Lebkuchen mit Zuckerguss

Lebkuchen

© Photocuisine

Bei diesem Weihnachstrezept kommen die besten Zutaten zusammen. Denn es gibt auf die leckeren Lebkuchen noch einen zuckersüßen Guss. Na, könnt ihr nicht widerstehen? Dann schaut euch das Rezept an!

Lebkuchen mit Zuckerguss: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 50 Min

50 g

Butter

175 g

Honig

50 g

Zucker

1

Eigelb

1 TL

Kakaopulver

2 EL

Lebkuchengewürz

0,5 TL

Pottasche

0,5 TL

Hirschhornsalz

250 g

Mehl

200 g

Puderzucker

Außerdem:

1

Klarsichtfolie

1

Backblech

1

Backpapier

1

Ausstecher

1

Backpinsel

Schritt 1:

Butter, Honig und Zucker in einem Topf erwärmen, dabei ständig umrühren. Zucker muss sich vollständig auflösen. Masse abkühlen lassen.

Schritt 2:
Eigelb, Kakao und Lebkuchengewürz dazugeben. Pottasche und Hirschhornsalz in etwa 1 TL Wasser geben und auflösen lassen. Zur Buttermischung dazugeben, Mehl hinzufügen und alles zu einer festen Masse verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und mehrere Stunde oder über Nacht kalt stellen.

Schritt 3:
Backofen vorheizen (auf 180 Grad). Backpapier auf das Blech legen. Teig kurz durchkneten und ausrollen. Formen ausstechen und auf dem Blech legen. 20 Minuten backen. Fertige Lebkuchen abkühlen lassen.

Schritt 4:
Für den Zuckerguss: 200 g Puderzucker mit 2 bis 3 EL Wasser vermengen. Lebkuchen damit bestreichen und trocknen lassen.

Lebkuchen

Tolle Lebkuchen-Ideen

Lebkuchen in allen Variationen. Jetzt alle tollen Lebkuchen-Rezepte aus Enie backt entdecken und nachbacken!

  • 28.04.2022
  • 15:11 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group