Halloween-Renner: Pumpkin Pie

Kürbis-Kuchen

© Getty Images

Ein absoluter Kracher zur Halloween-Zeit ist Cynthia Barcomis Pumpkin Pie. Der leckere Kürbis-Kuchen ist eine leckere Köstlichkeit, die klassisch amerikanisch zubereitet wird.

Kürbis-Kuchen: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 35 Min
  • Zubereitungszeit 45 Min
  • Gesamtzeit 80 Min
Für den Teig:

420 g

Mehl

1 TL

Salz

2 EL

Zucker

240 g

kalte Butter, in Stückchen geschnitten

90 g

Palmfett

160 ml

kaltes Wasser

Für die Kürbisfüllung:

1 ml

Kürbis für 415 frisches Kürbispüree

150 g

Zucker

0,5 TL

Salz

1,5 TL

Zimt

1,5 TL

gemahlenen Ingwer

1 Prise

Muskat

1 Prise

gemahlene Nelken

1 EL

Rum (nur, wenn Sie mögen)

80 ml

Sahne

2

Eigelb

2

Eiweiß, steif geschlagen

1 EL

Zucker

Schritt 1:

Damit der Teig später die gewünschte Konsistenz  hat (mürbe, splittrige Kruste), schneiden Sie die Butter und das Palmfett in kleine Stückchen und stellen beides in das Gefrierfach, während Sie den Rest der Zutaten vorbereiten.

Schritt 2:

Mehl, Salz und Zucker abmessen und vermischen.

Schritt 3:

Mit einem elektrischen Mixer die Butter und das Fett untermischen, bis es krümelig aussieht.

Schritt 4:

140 ml Wasser (es muss richtig kalt sein) dazugeben, aber nur so viel, dass sich die Zutaten miteinander verbinden.  
Den Rest des Wassers (20 ml) nur dazu geben, wenn es nötig ist.

Schritt 5:

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und schnell – damit die Butter nicht schmilzt – zu einer Scheibe kneten. Dann den Teig in einer frischhalte Folie für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Eingefroren hält er sich mehrere Monate.

Schritt 6:

Ofen auf 200 °C vorheizen. Teig ausrollen, damit er in eine 26-cm-Pieform passt. Überhängende Ränder abschneiden und Rand kräuseln – er sollte 1 cm breit sein. In den Kühlschrank stellen.

Schritt 7:

Für das Kürbispüree einen Kürbis schälen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Wasser kochen, bis er weich ist. Kürbis in einem feinmaschigen Sieb wirklich gut abtropfen lassen. Hier ist Flüssigkeit Ihr Feind und gekochter Kürbis ist leider voll davon.

Schritt 8:

Das Kürbispüree in eine große Rührschüssel geben und mit einem Holzlöffel die Eigelbe untermischen, dann die übrigen Zutaten (außer dem Eiweiß) unterrühren.

Schritt 9:

Eiweiß steif, aber nicht trocken schlagen und dann den Zucker hinzufügen.

Schritt 10:

1/3 vom Eiweiß zum Kürbispüree geben, um es aufzulockern. Vorsichtig das restliche Eiweiß unterheben, dabei aufpassen, dass es nicht zusammenfällt. Das Kürbisgemisch auf den vorbereiteten Boden in der Form streichen und gleichmäßig bis zum Rand verteilen.

Schritt 11:

15 Minuten bei 190° C backen, dann die Hitze auf 180 °C runterdrehen, weitere 15 Minuten backen. Zum Schluss noch einmal auf 170 °C reduzieren und die letzten 15 Minuten backen. Vorm Servieren abkühlen lassen. Mit der Videoanleitung weiter oben, kann nichts schiefgehen!

Die Videoanleitung für den Kürbis-Kuchen ist hier

Halloween

Gruselige Halloween-Leckereien

Ob Monster Cake Pops, Würstchen-Finger oder pikante Mini-Pizzen: Mit diesen Rezepten wird eure Halloween-Party garantiert der Super-Knüller.

Mehr Informationen
Kürbis-Strudel
Rezept

Kürbis-Strudel

  • 12.09.2019
  • 10:14 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group