Kürbis-Frappuccino

Kürbis-Frappuccino

© Iuliia Metkalova - Fotolia

Falls ihr euch auch denkt, dass Coffee-Shops ganz schön teuer sind, dann hat Enie das perfekte Kaffee-Rezept für daheim! 

Kürbis-Frappuccino: Rezept und Zubereitung

345 ml

kalter Kaffee

280 ml

Mandelmilch

1

Vanilleschote

60 g

Kürbis-Püree

3 TL

Ahornsirup

1 TL

Zimt

1 etwas

mal nach Geschmack Muskatnuss und Nelke

1 etwas

mal Schlagsahne

Schritt 1:

Kaffee kochen und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2:
 Mandelmilch, Vanille, Kürbis-Püree, Ahornsirup, Zimt und Gewürze zusammenrühren und in Eiswürfelbehälter geben. Das ganze einfrieren.

Schritt 3:
Die Eiswürfel und den kalten Kaffee in den Mixer geben und schaumig mixen. Bei Bedarf noch etwas Milch dazugeben. Nach Belieben abschmecken.

Schritt 4:
Schlagsahne darauf geben und servieren.

Tipp: Kürbispüree ist in Deutschland nicht leicht zu bekommen. Man kann es aber auch selbst machen: Kürbis geviertelt oder halbiert mit Schnittseite nach unten auf ein tiefes Backblech geben und mit ein wenig Wasser bei 200 Grad ca. 1 Std garen, bis der Kürbis weich ist; abkühlen lassen, Kerne und Schale entfernen und das Kürbisfleisch durch ein Sieb streichen.

Die Videoanleitung für den Kürbis Frappuccino gibt's hier

Würstchen-Mumien: Das Rezept aus Enie backt

Gruselige Halloween-Leckereien

Ob Monster Cake Pops, Würstchen-Finger oder pikante Mini-Pizzen: Mit diesen Rezepten wird eure Halloween-Party garantiert der Super-Knüller.

Mehr Informationen
FolgeHalloween_KürbisStrudel
Rezept

Kürbis-Strudel

  • 12.09.2019
  • 10:14 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group