Kalter Kokos-Himbeer-Traum

Kokos-Himbeer-Eistorte

© sixx

Die Kokos-Himbeer-Eistorte ist perfekt für den Sommer! Leckeres Kokoseis mit Himbeeren auf einem Boden aus Eiswaffeln und weißer Schokolade, einfach himmlisch! 

Eistorte mit Kokos und Himbeeren

  • Vorbereitungszeit 45 Min
Für den Eiswaffel-Boden:

50 g

weiße Schokolade

1 Packung

Eiswaffeln (55 g)

Für das Kokoseis:

1 Liter

leicht angetaute Vanille-Eiskrem

125 ml

gesüßte Kokoscreme

1

Zitrone (nur den Saft)

100 g

Himbeeren

Für die Dekoration:

4

Kugeln Kokoskonfekt

1 Portion

Himbeeren

Außerdem:

1

Gefrierbeutel

1

Backpapier

Schritt 1: Vorbereitungen

Schokolade fein hacken. Schokolade auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Eiswaffeln in einem Gefrierbeutel mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Waffelbrösel mit der geschmolzenen Schokolade vermischen. Auf dem Boden einer mit Backpapier ausgekleideten Springform (18 cm Ø) verteilen. Ca. 10 Minuten kühl stellen.

Schritt 2: Kokoseis herstellen

Für das Kokoseis Vanille-Eis, Kokoscreme und Zitronensaft glatt rühren. Himbeeren darunter ziehen. Kokoseis in der Form glatt streichen. Im Tiefkühlfach 5-6 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 3: Eistorte verzieren

Kokoskonfekt halbieren. Eistorte aus der Form nehmen, Backpapier entfernen. Torte mit Himbeeren und den Kokoskonfekthälften verzieren.

Wartezeit: 5-6 Stunden

Zur Videoanleitung

Frischkäsetorte

Torten ohne Backen? - Die besten Rezepte

Hier findest du einfache Rezepte für leckere Torten, die nicht gebacken werden müssen!


© 2022 Seven.One Entertainment Group