Bei dieser zuckersüßen Deko-Idee geht einem das Herz auf!

Keks-Girlande

Diese knusprig-süßen Teigherzen schmecken nicht nur zum Anbeißen gut, sie machen auch optisch einiges her und verschönern als essbare Girlanden jede Verlobungsfeier.

1 Rolle

fertiger Blätterteig (270 g)

75 g

Erdbeer-Fruchtaufstrich

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

Schritt 1:
Blätterteig evtl. auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch etwas größer ausrollen (ca. 30 x 42 cm). Mit Fruchtaufstrich bestreichen. Die Mitte frei lassen oder sehr dünn bestreichen. Jede Längsseite ca. 3 x nach innen einrollen, bis mittig noch ein schmaler Streifen frei ist. Eine Teigrolle mit Wasser einpinseln und auf die andere Teigrolle legen. Leicht andrücken, dabei den entstandenen unteren Knick etwas zusammendrücken (das ergibt später die Herzspitze). Zugedeckt ca. 45 Minuten einfrieren.

Schritt 2:
Herzrolle ca. 5 Minuten antauen lassen, dann in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Teigherzen mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C). ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf den Blechen auskühlen lassen. Mit einem Strohhalm zwei kleine Löcher in die Herzen bohren und ein hübsches Band durchfädeln, so dass eine Girlande entsteht.

Ingwer-Kekse

Die leckersten Kekse

Enie liebt Kekse! Daher gibt es hier die besten Rezepte zum Nachbacken!


© 2022 Seven.One Entertainment Group