Anzeige
Im Karotten-Ingwer Himmel

Karottentorte mit Ingwer

© sixx

Ein Traum an Karottentorte! Das ist mal eindeutig kein nullachtfünfzehn Karottenkuchen und das schmeckt man. Mit diesem Leckerbissen könnt ihr eure Lieben an Ostern verwöhnen.

Anzeige
Für die Dekoration:

3 cm

Karotten (je ca. 20 lang)

1,25 kg

Zucker

Für die Füllung:

300 g

Sahne

3

Tonkabohnen

375 g

Frischkäse (Doppelrahmstufe)

1

Vanilleschote (ausgekratztes Mark)

150 g

Puderzucker

30 g

gehackter kandierter Ingwer

200 g

Zucker

100 g

brauner Zucker

3

Eigelb

125 Liter

m Sonnenblumenöl

350 g

Mehl

2 TL

Zimt Pulver

1 Prise

Salz

1,5 TL

Natron

0,5 TL

Backpulver

1 Prise

frisch gemahlene Muskatnuss

50 g

gemahlene Mandeln

150 ml

Milch

1 Stück

Ingwer (ca. 3 cm)

1 TL

Essig

200 g

geschälte und geraspelte Karotten

100 g

grob gehackte Walnusskerne

3

Eiweiß

1

Butter für die Form

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 90 Min

Die Dekoration kann bis zu 2 Tage im Voraus zubereitet werden. Dafür die Karotten schälen und mit dem Gemüsehobel längs in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. In einem kleinen Topf 750 g Zucker und 350 ml Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Möhrenstreifen darin bei schwacher Hitze ca. 20 Min. köcheln.

Schritt 2:

In einem zweiten Topf 750 g Zucker und 250 ml Wasser bei mittlerer Hitze aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen, die Karottenstreifen aus dem Sirup heben und abtropfen lassen.

Schritt 3:

In den zweiten Topf mit dem heißen Sirup geben und darin abkühlen lassen. Bis zur Verwendung im Sirup luftdicht verschlossen kühl stellen. Die kandierten Möhrenstreifen halten sich so bis zu 1 Monat.

Schritt 4:

Für die Füllung die Sahne mit den Tonkabohnen aufkochen, dann abkühlen lassen und bis zur Verwendung kühl stellen. Für die Böden den Backofen auf 175° (Umluft; hier empfehlenswert) vorheizen. Die Springformen einfetten. 

Schritt 5:

In einer Schüssel 150 g Zucker, den braunen Zucker und die Eigelbe schaumig rühren. Das Öl langsam unter Rühren zugießen. Das Mehl mit Zimt, 1 Prise Salz, Natron und Backpulver sieben und 1 Prise Muskatnuss und die Mandeln dazugeben. Ein Drittel der Mehlmischung zur Eigelbmasse hinzufügen und die Hälfte der Milch zugießen. Beide Schritte wiederholen, dann die restliche Mehlmischung unterrühren (Nicht zu viel rühren, sonst wird der Teig zäh!).

Schritt 6:

Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Essig unter den Teig mischen, dann die Karotten, die Nüsse und den Ingwer unterrühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 50 g Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig gleichmäßig auf die zwei Springformen verteilen und im Backofen ca. 30 Min. backen. In der Form ca. 15 Min. abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und ganz abkühlen lassen.

Schritt 7:

Für die Füllung die abgekühlte Tonkabohnen-Sahne durch ein Sieb gießen und die Tonkabohnen entfernen. Frischkäse, Tonkabohnen-Sahne, Vanillemark, Puderzucker und die kandierten Ingwerstücke ca. 3 Min. cremig aufschlagen. Den Kuchen mit dem Sägemesser horizontal halbieren, so dass insgesamt vier Böden entstehen. Den ersten Boden in den Backring auf die Tortenpappe setzen und die Füllung mit der Palette ca. 2 cm dick aufstreichen. Mit den nächsten zwei Böden ebenso verfahren und den letzten Boden auflegen. Die Torte mind. 2 Std. kühl stellen. 

Schritt 8:

Den Backring vorsichtig lösen, dazu vorher am besten mit einem scharfen Messer vom Tortenrand schneiden. Die Karottentorte mit der restlichen Creme rundum mit der Palette ummanteln. 

Schritt 9:
Zuletzt die kandierten Karottenstreifen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dann dekorativ auflegen.

Wartezeit ca. 2 Stunden.

Zur Videoanleitung: 

Osterhäschen im Nest: Das Rezept aus Enie backt

Osterrezepte

Hier findest du leckere Ideen zum Oster-Special! Vom traditionellen Osterlamm bis hin zu Eierlikörtrüffeln oder der italienischen Ostertorte: Wir haben Rezepte rund ums Osterfest zusammengestellt, die einfach nachzumachen sind. Die Rezeptideen schmecken nicht nur toll, sie sehen auch super aus! Bei den bunten, österlichen Leckereien isst das Auge gerne mit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group