Das Gastrezept von Lucia Barz

Himbeer- Limetten Charlotte

Eine locker leichte Himbeer-Limetten Charlotte vereint Löffelbiskuit mit frischen Himbeeren. Ein herrliches Sommerrezept!

Himbeer-Limetten Charlotte: Rezept und Zubereitung

1 Liter

Für die öffelbiskuitmasse:

4

Eier (das Eigelb)

6

Eier (das Eiweiß)

166 g

Zucker

85 g

Weizenstärke

75 g

Mehl

1

Für das Limettenmousse:

425 g

Sahne flüssig

425 g

Sahne geschlagen

1 TL

Limettenzesten

125 g

Zucker

7 g

Butter

10 g

Gelatine/ 7 Blätter

30 ml

Limettensaft

1

Außerdem:

100 g

Himbeerkonfitüre

375 g

frische Himbeeren

1

Deko:

1

Etwas Puderzucker

125 g

Hornveilchen lila (1Schale a 20 Blüten)

Schritt 1:

Für die Löffelbiskuitmasse (Backzeit: 11-12 Minuten / Temperatur: 200°C Ober-/Unterhitze vorbereiten) Mehl und Weizenstärke sieben. Eigelb mit 2/3 des Zuckers aufschlagen. Eiklar mit dem Rest des Zuckers aufschlagen, dabei den Zucker nach und nach hinzufügen. Mehl unter die aufgeschlagene Eigelbmasse heben, die Weizenstärke unter das Eiweiß heben. Eiweißmasse unter die Eigelbmasse heben.

In einen Spritzbeutel  (mit Lochtülle, ca. 10 mm Durchmesser bestückt) füllen und die Masse wie Löffelbiskuits zusammenhängend aufdressieren (Höhe ca. 8cm). Außerdem zwei  Innenböden auf das zweite Backblech aufdressieren (am Tortenring Maß nehmen). Optional: Vor dem Backen mit Puderzucker bestäuben.

Schritt 2:

Für das Limettenmousse Gelatine in eiskaltem Wasser quellen lassen. Limettenzeste abreiben und sehr fein hacken. Die flüssige Sahne mit dem Zucker und der Butter aufkochen. Die Gelatine in der heißen Sahne auflösen. Wenn die Sahne etwas abgekühlt ist (etwas unter Körpertemperatur, Dauer ca. 30 Minuten), die Limettenzeste und den Limettensaft hinzufügen. Die zweite Menge Sahne aufschlagen und unter die flüssige Sahne heben. Darauf achten, dass beide Massen gut vermengt sind.

Schritt 3:

Für das Zusammensetzen der Charlotte den Tortenring mit den Löffelbiskuiträndern auslegen. Die zwei Innenböden einseitig mit Himbeerkonfitüre bestreichen, einen Boden dicht abschließend mit den Rändern in den Ring einsetzen. Die Hälfte der Mousse einfüllen. Den zweiten Boden einsetzen und die 2. Hälfte der Mousse einfüllen, ggf. mit der Winkelpalette glattstreichen. Die Himbeeren auf der Charlotte verteilen. Mit Blüten verzieren.

Die Torte 1 – 1 ½ Stunden kühlen.

Hier geht's zur Videoanleitung: 

Ribisel-Schaumtorte

Die besten fruchtigen Torten!

Von Himbeercreme über Frischkäse bis Erdbeer-Mascarpone, hier findest du zahlreiche Rezepte für frische und fruchtige Torten.


© 2022 Seven.One Entertainment Group