Pfannkuchen-Torte: Das Rezept aus Enie backt

Herzhafte Ostertorte

Diese Ostertorte ist ein herzhafter Festtagsschmaus: sie ist eine deftige, vegetarische Pfannkuchentorte, die nicht nur zu Ostern ein Gaumenschmaus ist.

Ostertorte: Rezept und Zubereitung

Für den Teig:

400 g

Mehl

1 Liter

Milch

6

Eier

1/2 teaspoon

Salz

2 TL

Zucker

2 EL

Öl

Butter für die Pfanne

5

Möhren

1

Salatgurke

1 Bund

Radieschen

2 gr. . pack

Quark

1 Bund

Minze

1 Bund

Petersilie

2 . pack

Mascarpone

1 Bund

Rucola

Für die Creme:

Pfannkuchen backen

  • Das Eiweiß steif schlagen. 
  • Die restlichen Zutaten zusammenrühren und das steif geschlagene Eiweiß unterheben, somit werden die Pfannkuchen etwas dicker und fluffiger. 
  • Mit der Masse in einer gefetteten oder beschichteten Pfanne Pfannkuchen machen.

Gemüse hacken

  • Die Salatgurke entkernen und grob raspeln. 
  • Radieschen ebenfalls grob raspeln, Minze und Petersilie klein hacken.

Creme anrühren

  • Alles in eine Schüssel geben, Quark dazugeben und zu einer Creme vermengen.

Creme und Pfannkuchen schichten

  • Die Creme mit den Pfannkuchen schichten und auf jede Schicht etwas Rucola geben.

Ostertorte dekorieren

  • Auf den letzten oberen Pfannkuchen noch einen Klecks Creme geben und oben drauf ein Spiegelei. 
  • Dann rundherum die Pfannkuchen-Torte mit aufgeschlagener Mascarpone einstreichen und mit Schnittlauch oder Möhrenstiften dekorieren, so dass es wie ein Zaun aussieht. 
  • Und fertig ist das Osternest.

Tipp:

Falls eine zweite Creme gewünscht wird, einfach statt Gurke und Radieschen, getrocknete Tomaten und Kapern in den Quark geben.

In unserem großen Oster-Special findet ihr viele weitere köstliche Inspirationen.

Zur Videoanleitung


© 2022 Seven.One Entertainment Group