Für den perfekten Start in den Tag

Hefebrot mit dreierlei Samen

Super leicht und super lecker: Mit Sesam und Chiasamen könnt ihr ein einfaches Hefeteig-Brot aufpimpen. Das Ganze sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt fantastisch und ist gesund!

Hefebrot: Rezept und Zubereitung

Für zwei Brote:

25 g

Butter

300 ml

Milch

25 g

frische Hefe

425 g

Mehl Type 550

1/2 teaspoon

Zucker

1-2 teaspoon

Salz

Zum Bestreichen und Bestreuen:

1

Ei

2 EL

Mohnsamen

1-2 tablespoon

Chiasamen

1-2 tablespoon

Sesamsamen

Schritt 1:

Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen. Mehl, Zucker und 1 TL Salz mischen. Milchmischung dazu geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

Schritt 2:

Teig durchkneten und zu zwei ovalen Broten formen. Nochmals abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 3:

Ei verquirlen und die Brote damit einstreichen. Mit den verschiedenen Samen nach Wunsch bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 35-40 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Tipps:

Falls der Teig zu klebrig geraten sollte, einfach noch etwas mehr Mehl unterkneten.
Das Brot backt am besten und geht super auf, wenn etwas Dampf im Backofen entsteht. Dazu etwas kaltes Wasser in den Backofen sprühen (z.B. mit einem Blumenwasserzerstäuber), bevor man die Brote hineinschiebt. Oder ein ofenfestes Schälchen mit Wasser mitbacken.
Mehl der Type 550 ist besonders backstark. Damit gehen Teige besonders gut auf. Bäcker verwenden sie gern für Brötchen und helle Brote.

Hier geht's zur Videoanleitung für das Hefebrot mit dreierlei Samen: 


© 2022 Seven.One Entertainment Group