Das Gastrezept von Matthew Minch

Hähnchen, Speck und Pilz-Pie

Eine Quiche der besonderen Art: Matthew Minch zeigt Enie seinen köstlichen Hähnchen, Speck und Pilz-Pie.

1 . pack

fertiger Blätterteig

1

Für den Mürbeteig:

400 g

Mehl

1 TL

Salz

200 g

Butter

4 EL

kaltes Wasser

1

Für die Füllung:

1 EL

Butter

1 EL

Mehl

500 ml

Milch

100 g

geriebenen Käse (Cheddar oder Gouda)

1 Glas

trockenen Weißwein

110 g

Champignons oder Pilze der Saison

2

große Zwiebeln

1

Salz und Pfeffer

1 EL

Salbei (optional)

1

Kräuter der Provence

1

Worcestershire Sauce

2

Eier

3 Scheiben strip

Hähnchenbrust in geschnitten

200 g

Bacon oder Speckwürfel

100 g

TK kleine Erbsen

1 Liter

Ö zum Anbraten

Für eine 24er Quicheform:

Mürbeteig:

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben - oder wer mag gleich auf die Arbeitsfläche -, das Salz, die eiskalte Butter in Stücken und das Wasser hinzufügen. Mit einem Messer alles kurz durchhacken und dann die Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

Oder alle Zutaten außer dem Wasser kurz in die Küchenmaschine geben. 3-4 Sekunden rühren, bis die Butter zu kleinen Stückchen geworden ist. Dann in eine Schüssel geben, das Wasser dazugeben und die Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

Teig ca. 1 ½ Stunden in den Kühlschrank stellen.

Füllung:

Das Fleisch in Streifen schneiden.

Zwiebeln fein würfeln, Champignons in feine Scheiben schneiden.

Im Wok oder der Pfanne etwas Öl heiß werden lassen. Zuerst das Fleisch hineingeben und unter Rühren braun anbraten, dabei sofort salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Dann Champignons, Zwiebeln in rascher Folge in die Pfanne geben und unter Rühren braten. Mehl hinzufügen und weitere 2 Minuten rühren. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.

Milch zugießen und konstant rühren für 2-3 Minuten. Dann Käse, Worcestershire Soße, Kräuter dazugeben, die Sauce eventuell nachwürzen.

Fleisch und Speck in die Soße geben und zuletzt Erbsen mit dazu geben.

Die Sauce gut abkühlen lassen.

Den Ofen vorheizen auf Umluft 180°C/ Gas Stufe 4 / Ober- und Unterhitze 200°C.

Die Quicheform mit Butter bestreichen. Den Mürbeteig ausrollen, bis er etwa 3mm dick ist. Die gefettete Form mit Teig auslegen, die Enden dürfen ruhig über die Seiten hinaus hängen.

Die Form bis zum Rand mit der Fleisch-Speck-Mischung füllen.

Das Ei verquirlen und den Teigrand (Rand der Quicheform) damit bestreichen. Den zugeschnittenen Bogen Blätterteig auf die Quicheform setzen und an der mit Ei bepinselte Stelle andrücken.

Ei verquirlen und damit die seitlich abstehenden Blätterteigstücke verschnörkelt in die Form klappen. Den Teig mit Ei bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei 180° C Umluft (200° C Ober- und Unterhitze) rund 40 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Vor dem Anschneiden mindestens 5 Minuten auskühlen lassen.

Hier geht's zur Videoanleitung: 

Schon einmal ein New Yorker Pastrami-Sandwich probiert? Enie zeigt euch wie es geht!

© Photocuisine

© 2022 Seven.One Entertainment Group