Anzeige
Zweifarbiger Gugelhupf mit Farben für Mutti!

Gugelhupf zweifarbig

Ein leckerer saftiger Gugelhupf, das schmeckt jedem! Zum Frühstück, zum Kaffee oder abends – mit einem Portiönchen Sahne liebt diese Leckerei jeder… Für den Muttertag hat sich Markus Hummel etwas ganz besonderes ausgedacht: Einen zweifarbigen Gugelhupf, bei dem man die Farben selbst wählen kann. 

Anzeige
Backangaben:
Für die Glasur:

250 g

Puderzucker

1 Schälchen

Zitronensaft

1 Portion

rote Speisefarbe

Zutaten für den Rührteig:

300 g

Butter

275 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

1 Prise

Salz

5

Eier

370 g

Mehl

4 TL

gest. Backpulver

2 EL

Milch

1 Portion

rote Speisefarbe

1 EL

Preiselbeeren

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 80 Min

Schritt 1: 
Butter schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker & Salz zugeben. Dann die 5 Eier jeweils einzeln ca. 30 Sekunden unterrühren.

Schritt 2:
Mehl & Backpulver mischen & sieben und abwechselnd mit der Milch unterrühren. (nicht zu viel Milch nehmen, nur so viel, dass der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.) Den Teig in zwei Teile aufteilen.

Schritt 3:
Teil 1 weiß lassen, Teil 2 mit roter Speisefarbe rosa färben und mit Preiselbeeren vermischen

Schritt 4:
Den pinken Teig zuerst in eine gefettete Gugelhupf Form geben, dann den weißen Teig nebeneinander darauf geben. 60 min. bei 170 Grad Umluft backen.

Schritt 5:
Den Kuchen herausnehmen und komplett abkühlen lassen.

Schritt 6:
Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren. Den Zuckerguss in zwei kleine Schüsseln geben. Teil 1 weiß lassen, Teil 2 mit der roten Speisefarbe rosa färben. Dann die beiden Zuckergussfarben nacheinander über den Kuchen gießen.

Zur Videoanleitung: 

Auch super ausgefallen zum Muttertag ist der Donauwellige Käsekuchen.


© 2022 Seven.One Entertainment Group