Der Klassiker mit hübschem Topping

Gugelhupf mit Zuckerdekor

Ein Klassiker in der Backwelt: Der Guglhupf. Mit leckerer Glasur aus weißer Schokolade und Sahne und Enies Zuckerlöffeln on top wird er garantiert zum Geschmackserlebnis.

1

GUGELHUPF:

3

Eier

200 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

2 Prisen

Salz

100 g

Mehl

100 g

Weizenstärke

1 gehäufter teaspoon

Backpulver

1

GLASUR:

100 g

weiße Schokolade

120 g

Sahne

1 Liter

FUER DIE ZUCKER-ÖFFEL:

250 g

Zucker

2,5 EL

Wasser

1 Tropfen

rote Gelfarbe

1

Goldpuder

1 Liter

öffelform

Schritt 1:

Für die Zucker-Löffel Zucker, Wasser, Farbe und Puder schön aufkochen lassen, bis sich die letzten Zuckerkristalle vollständig gelöst haben und die Masse heiß in die Löffelförmchen gießen. Auskühlen lassen.

Schritt 2:

Für den Teig die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Das Mehl mit der Weizenstärke und dem Backpulver sieben und anschließend vorsichtig unter die Eiermasse heben. Die Masse nun in die gefettete Form einfüllen und bei 160 Grad ca. 25 – 30 min backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Den Kuchen dann stürzen.

Schritt 3:

Für die Glasur die Sahne kurz erwärmen und die Schokolade einrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Anschließend die Glasur über den ausgekühlten Kuchen gießen und relativ zügig die fest gewordenen Zuckerlöffel als Dekor in die Hügel der Gugelhupfform stecken.

Tipp: Mit einem Messer kleine Löcher in den Teig ritzen und dann die Löffel hinein stecken.

Hier geht's zur Videoanleitung: 

Für Guglhupf-Fans haben wir natürlich noch mehr: Enies leckerer Guglhupf mit Kirschsoße oder kleine aber feine Mini-Gugls!

© Photocuisine

© 2022 Seven.One Entertainment Group