Der Bräutigamskuchen

Groom's Cake

Der Groom's Cake, also der Bräutigamskuchen, ist der Lieblingskuchen von Prinz William. Schon als kleiner Junge hatte Prinz William eine Schwäche für Süßes - ganz besonders dieser Schokoladen-Keks-Kuchen mit Feigen und Pistazien hat es ihm angetan. Noch immer ist dieser seine Nummer eins. Enie zeigt, wie einfach man die royale Köstlichkeit backen kann.

Groom's Cake - Bräutigamskuchen: Rezept und Zubereitung

Zutaten für 1 Kastenform (30 ): cm

340 g

Butter

240 g

Zuckerrübensirup

50 g

Kakaopulver

115 g

dunkle Schokolade

1 TL

Vanilleextrakt (ersatzweise gemahlene Vanille)

100 g

weiche, dicke getrocknete Feigen

50 g

Pistazien

450 g

Vollkornkekse

Schritt 1:

Die Butter zusammen mit dem Zuckerrübensirup in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen. Nicht kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und Kakaopulver, dunkle Schokolade und Vanille einrühren.

Schritt 2:

So lange rühren, bis eine glatte und glänzende Mischung entstanden ist. Pistazien, in feine Scheiben geschnittene Feigen und zerkrümelte Kekse zugeben und gut unterrühren.

Schritt 3:

Boden und Ränder der Kuchenformen mit Backpapier oder Frischhaltefolie auslegen. Die Mischung in die Form geben und gut in die Ecken drücken. Bei Zimmertemperatur gut abkühlen lassen, erst abdecken und in den Kühlschrank stellen. Es dauert etwa 2 Stunden, bis der Kuchen völlig fest geworden ist. Dann aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter setzen.

Tipp:

1 Tafel Vollmilch- oder Zartbitterschokolade und 1 Tafel weiße Schokolade getrennt schmelzen. Den Kuchen komplett damit überziehen.

Beliebig verzieren. Sehr verlockend sieht es beispielsweise aus, wenn großzügig helle und dunkle Schokolade darüber geträufelt wird.

Den Groom's Cake luftdicht verschlossen aufbewahren. 

Zur Videoanleitung: 

Frischkäsetorte

Torten ohne Backen? - Die besten Rezepte

Hier findest du einfache Rezepte für leckere Torten, die nicht gebacken werden müssen!


© 2022 Seven.One Entertainment Group