Anzeige
Melone vereint mit leckerem Keksboden

Fruchtig-frische Melonen-Squares

Der perfekte Sommersnack: Enies Melonen-Squares gelingen ganz ohne backen und schmecken fruchtig-frisch!

Anzeige

Melonen-Squares: Rezept und Zubereitung

Für den Keksboden:

180 g

Vollkornkekse

120 g

Butter

Für die Himbeercreme:

6 Blätter

Gelatine

150 g

Mascarpone

250 g

Magerquark

50 g

Zucker

100 g

Himbeerkonfitüre

5 EL

Himbeersirup

Dekor:

1

Galiamelone und/ oder Cantaloupmelone

Schritt 1:

Für den Teig die Butter auflösen, mit den zerbröselten Keksen zu einem Teig vermengen, in die Dessertrahmen (auf Backpapier) geben und leicht andrücken. Für 10 min ins Gefrierfach stellen.

Schritt 2:

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zucker, Himbeerkonfitüre und Sirup verrühren. Gelatine etwas ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. 4 EL Himbeer-Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren.

Anzeige
Anzeige

Creme auf die Keksböden geben. Für etwa 30-60 min ins Gefrierfach stellen und fest werden lassen.

Schritt 3:

Die Melonen aufschneiden, mit dem Kugelaushöhler kleine Kugeln herausschneiden.

Die ausgekühlten Kuchen mit einem scharfen Messer aus dem Dessertrahmen herauslösen und mit den kleinen Melonenkügelchen dekorieren.

Tipp: Wer es nicht ganz so süß mag, kann die Zuckermenge für die Creme reduzieren oder den Zucker ganz weglassen.

>> Zur Videoanleitung:

Lust auf weitere Rezepte, bei welchen ihr den Backofen nicht benutzen müsst? Dann müsst ihr die Acai-Eistorte oder den Oreo-Nutella-Cheesecake unbedingt einmal probieren!

Ribisel-Schaumtorte

Die besten fruchtigen Torten!

Von Himbeercreme über Frischkäse bis Erdbeer-Mascarpone, hier findest du zahlreiche Rezepte für frische und fruchtige Torten.


© 2022 Seven.One Entertainment Group